obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Avatar: Der Herr der Elemente - Das Versprechen
(Avatar: The Last Airbender - The Promise)
 
Zeichnungen: Gurihiru  
Story: Gene Luen Yang  
 
Verlag: Erschien ab 2012 bei Cross Cult (Der Manga ist abgeschlossen)
Ursprünglich erschienen 3 Bände 2012 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Übersetzer: Andreas Mergenthaler
Übersetzung aus dem Amerikanischen.
 
Wertung 5
Bislang gibt es keine Gasteinträge.
Eure Kommentare zu "Avatar: Der Herr der Elemente - Das Versprechen"
 
© Cross Cult
© 2012 Gurihiru / Gene Luen Yang
Cross Cult
Der Krieg gegen die Feuernation ist zu Ende und die Normalität kehrt allmählich in das Land zurück.
Die Narben aber sind geblieben. So fällt Zuko die Aufgabe zu, die ganzen Kolonien der Feuernation im Erdkönigreich zu schließen und die Menschen von dort wieder in ihre ursprüngliche Heimat zu verfrachten.
Das Erbe seines Vaters belastet Zuko aber immer noch. So nimmt er Aang das Versprechen ab, dass dieser ihn töten soll, wenn Zuko wie sein Vater wird.
Dieses leichtfertige Versprechen belastet aber Aangs und Kataras junge Liebe. Denn Aang fühlt sich nicht wohl dabei, zumal nicht einmal sein Vorfahre Zukos Vater trotz dessen Grausamkeiten getötet hat.
Da kommt die Nachricht, dass sich einige der älteren Kolonien dem Befehl des Auflösens widersetzen. Es ist sogar so, dass die Erdbändiger in der Gegend sich mit den Feuerbändigern gegen Zuko verbünden.
Weil Zuko sich so unter Druck gesetzt fühlt und nicht die Methoden seines Vaters anwenden will, ruft er Aang zu Hilfe. Zusammen mit Katara, Toph und Sokka macht der sich auf den Weg, um zusammen mit den Kolonisten eine Lösung für das Problem zu suchen.
Während allerdings viel geredet wird, wollen einige der Kolonisten das Problem im Kampf lösen. Zuko weiß bald nicht mehr weiter und wendet sich trotz allem an seinen Vater, um ihn um Rat zu bitten.
Die Geschichte um Aang und seine Freunde wird so weiter geführt. Die Dichte der Nebencharaktere aus der TV-Serie, die wieder auftauchen, stört vielleicht ein wenig, aber andererseits sind sie auch alle gut eingefügt. So ist die Geschichte im Großen und Ganzen recht stimmig.
Auch optisch haben das japanischen Künstlerduo es geschafft, sehr nah an die Vorlage zu kommen. Ab und zu wirken die Charaktere etwas hölzern, doch insgesamt passen sowohl Design als auch die Farben.
 
Editionen: Avatar: Der Herr der Elemente - Das Versprechen (Der Manga ist abgeschlossen)
  Avatar: Der Herr der Elemente - Premium: Das Versprechen (1 Band) (Der Manga ist abgeschlossen)
  Avatar – Herr der Elemente Softcover Sammelband: Das Versprechen (1 Band) (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Shojo, ab 12 Jahre
Fantasie, Abenteuer, Drama, Übermenschlich

Bislang ein Band auf Deutsch erschienen.

Band 1
Erschienen im Oktober 2020 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-966582-16-2
ASIN 3966582163

Kaufpreis: 25,00 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 25,00 Euro
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Juni 2020
ISBN vom Originalband 978-1-506-71784-5
Letzter Band
Frontcover Avatar: Der Herr der Elemente - Das Versprechen 1   japcover Avatar: Der Herr der Elemente - Das Versprechen 1 japcover_zusatz Avatar: Der Herr der Elemente - Das Versprechen 1

Indian porn girl with boy friend xxx Indian Porn Movie - Homemade, Indian Movie, Movie Sexy indian Porn Star's SEX TAPE - I - Indian Star, Sexy Porn Star, Star Sex indian porn - Cowgirl, Indian, Pussy Naughty Indian Porn Star gets freaky with white guy - Big Tits, Freaky, Naughty Indian