obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Deadlock
 
Zeichnungen: Yuu Takashina  
Story: Saki Aida  
 
Verlag: Erscheint ab 2013 bei Tokyopop (Der Manga läuft noch)
Ursprünglich erschienen 4 Bände 2012 - 2019 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Übersetzer: Oliver Abert
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 4
Bislang gibt es keine Gasteinträge.
Eure Kommentare zu "Deadlock"
 
© Tokyopop
© 2012 Yuu Takashina / Saki Aida
Tokyopop
Yuto Renicks war Drogenfahnder der DEA. Zusammen mit seinem Partner Paul McClain war er einem Drogenring auf der Spur, als McClain ermordet und die Tat Yuto untergeschoben worden ist.
Nun wird er in das berüchtigte Shelger-Gefängnis gebracht.
Gleich zu beginn wirft der Bandenboss Bob Trenker, genannt BB, ein Auge auf ihn. Doch noch schlimmer ist es für den jungen Matthey Cain, der mit Yuto eingeliefert wird. Der wird gleich zum Freiwild erklärt.
Doch in der Anstalt kümmern sich glücklicherweise der Schmuggler Mikele Ronini und Nathan Clark um die beiden. Auch wenn sie nicht unbedingt vertrauenswürdig sind, so geben sie ihnen Tipps für das Überleben im Gefängnis. Doch auch sie können nicht verhindern, dass Yuto von BBs Leuten gleich am ersten Tag zusammengeschlagen wird.
Allerdings hat Yuto noch eine Hoffnung. Er hat einen Deal mit dem FBI laufen. Denn in diesem Gefängnis soll sich Corven, der Anführer einer Terrorgruppe verstecken. Das FBI hat nur wage Hinweise auf seine Person. Wenn Yuto Corven findet, so soll er frei kommen. Wobei aber weder Yuto noch das FBI wissen, ob dieser Corven überhaupt existiert.
Damit Yuto besser geschützt ist, meint sein Zellennachbar Dick Burnford, dass er sich besser einer Chinesengang anschließen soll. Außerdem bietet er Yuto an, für körperliche Gefälligkeiten ihn zu beschützen, was Yuto allerdings ablehnt.
Nun muss sich Yuto in das Gefängnisleben einfügen, was ihm dank der Hilfe seiner neuen Freunde auch einigermaßen gut gelingt. Ab und zu trifft er auch auf die Verdächtigen des FBI, aber mit der Zeit kann er viele von seiner Liste streichen.
Aber immer wieder wird Yuto daran erinnert, dass das Gefängnis ein gefährlicher Ort ist und BB noch eine Rechnung mit ihm offen hat. Aber auch vor den anderen Gangs muss sich Yuto in Acht nehmen.
So zeigt der Manga den harten Alltag im Gefängnis, bei dem das Zusammenleben untereinander andere Regeln hat als im wirklichen Leben. Gangs bestimmen den Alltag und jederzeit kann ein Krieg ausbrechen. Und jemand ohne Freunde wird schnell zum Freiwild. Doch auch ohne Vergewaltigungen geht es in dem Manga auch um Männerfreundschaft und ihren Beziehungen untereinander.
Optisch ist der Manga recht gut. Allerdings ähneln sich einige Charaktere etwas, so dass es zu Verwechselungen kommen kann. Andere Charaktere sind dagegen viel individueller gestaltet. Dennoch wirkt der Manga durch die Charaktere sehr real. Die Zeichnungen sind insgesamt sauber und detailliert.
 
Bislang 2 Bände auf Deutsch erschienen.

Band 1
Erschienen im Oktober 2013 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-8420-0931-8
ASIN 3842009313

Kaufpreis: 6,50 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 0,87 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 259345
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Oktober 2012
ISBN vom Originalband 978-4-19-960528-4
Frontcover Deadlock 1 Backcover Deadlock 1   japcover Deadlock 1

Band 2
Erschienen im Februar 2016 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-8420-1959-1
ASIN 3842019599

Kaufpreis: 6,95 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 2,68 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 258875
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Juni 2015
ISBN vom Originalband 978-4-19-960637-3
Frontcover Deadlock 2   japcover Deadlock 2

Band 3
(Der Band ist (noch) nicht angekündigt)


Der Originalband erschien im Dezember 2019
ISBN vom Originalband 978-4-19-960814-8
 

Band 4
(Der Band ist (noch) nicht angekündigt)


Der Originalband erschien im Dezember 2019
ISBN vom Originalband 978-4-19-960816-2
Letzter Band