obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Mixed-up first Love
(消えた初恋 / Kieta Hatsukoi)
 
Zeichnungen: Aruko  
Story: Wataru Hinekure  
 
Verlag: Erscheint ab 2022 bei Egmont Manga (Der Manga läuft noch)
Ursprünglich erschienen 8 Bände 2019 - 2022 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Übersetzer: Tabea Kamada
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 4
Bislang gibt es keine Gasteinträge.
Eure Kommentare zu "Mixed-up first Love"
 
© Egmont Manga
© 2019 Aruko / Wataru Hinekure
Egmont Manga
Der Schüler Aoki ist ein durchschnittlicher Schüler, der leider noch nie eine Freundin hatte. Nur seine Mitschülerin Hashimoto war nett zu ihm.
Eines Tages vergisst er leider seinen Radiergummi zu Hause und das ausgerechnet vor einem Test. Hashimoto ist so nett, ihm ihren zu leihen, da sie zwei davon dabei hat.
Aoki freut sich, dass er den Radiergummi ausgerechnet von Hashimoto bekommen hat. Doch dann entdeckt er auf dem Radiergummi ein Ritual, mit dem Mädchen versuchen, dass der Angebetete sich in sie verliebt. Doch leider ist Hashimotos Ziel Ida, der Klassenschönling.
Weil er durch diese Entdeckung verwirrt ist, rutscht Aoki der Radiergummi aus den Händen. Und ausgerechnet Ida hebt ihn auf. Aoki hofft zwar, dass Ida die Inschrift nicht entdeckt, aber sie ist zu offensichtlich. Da Aoki nicht will, dass Ida von Hashimotos Liebe erfährt, lügt er ihn an und erklärt, dass es sein Radiergummi ist.
Leider reagiert Ida anders, als es sich Aoki vorgestellt hat. Denn er scheint plötzlich an Aoki interessiert zu sein.
Aoki sitzt so plötzlich in der Zwickmühle. Denn es stört ihn, dass sich Ida anscheinend in ihn verliebt hat. Aber er will auch Hashimoto nicht verraten, die ihn bittet, ihr Geheimnis für sich zu behalten.
Als Aoki wieder auf Ida trifft, sagt der ihm auf den Kopf zu, dass er verliebt ist. Aoki bestätigt das, da er Hashimoto denkt. Allerdings tut er das so ungeschickt, dass Ida denkt, er sei gemeint.
Der Manga erzählt von einem Liebesdreieck unter Schülern. Aoki liebt Hashimoto, sie liebt Ida und der hat sich in Aoki verliebt. Leider schafft es Aoki nicht, Ida zu sagen, dass diese Liebe nur ein Missverständnis ist. Statt dessen schafft er es mit seinen Worten und Taten, dass Ida immer mehr glaubt, dass Aoki ihn liebt.
Grafisch ist der Manga in Ordnung. Die Charaktere sind unterschiedlich, aber auch etwas einfach gestaltet. Die Frisuren sind detailliert und sauber gezeichnet, aber die Gesichter sind nicht besonders detailliert. So können sie auch die Gefühle nur übertrieben zeigen. Als Kleidung tragen die Schüler hauptsächlich ihre Uniform. Diese wirkt bei den Mädchen recht einfach, bei den Jungs ist sie durch eine Krawatte aufgelockert. Allerdings passt die Kleidung zu den vielen unterschiedlichen Posen. Die Gegenstände sind einfach gezeichnet, während die Hintergründe kaum vorhanden sind.
 
Editionen: Mixed-up first Love (Der Manga läuft noch)
  Mixed-up first Love - Manga Day 2022 (1 Band) (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Shojo, ab 12 Jahre
Liebe, Humor, Schule, Shounen Ai

Bislang ein Band auf Deutsch erschienen.

Band 1
Erschienen im August 2022 (Der Band ist erschienen)


Der Originalband erschien im November 2019
ISBN vom Originalband 978-4-08-844272-3
Letzter Band
Frontcover Mixed-up first Love 1 Backcover Mixed-up first Love 1   japcover Mixed-up first Love 1 japcover_zusatz Mixed-up first Love 1