obenrechts


Kommentare zum Manga Das Tarot Café



Neuer Kommentar


Hallo,

bisher habe ich alle 5 auf deutsch erschienenen Bände gelesen und die Geschichte hat mir sehr gut gefallen. Die Zeichnungen sind auf jeden Fall Geschmacksache, aber sauber und ordentlich. Mir persönlich gefällt ihr Stil ;). Die erzählten Geschichten sind sehr interessant und abwechslungsreich, aber vor allem einfach mal was anderes.

Was mich nun interessiert, bei Amazon exitieren 7 Bände auf englisch bei dem Verlag Tokyopop. Irgendwo habe ich auch gelesen dass die Geschichte dann mit BAnd 7 abgeschlossen ist...wenn das stimmt überlege ich mir nochmal alle auf englisch zu holen und natürlich um auch zu wissen wie es ausgeht^^


escaflowne
15. Oktober 2010 11:28


"Das Problem dabei ist, daß der Leser Schwierigkeiten hat, zwischen den Prophezeiungen und den Geschichten der Kunden Pamelas zu unterscheiden."

- Das möchte ich mal stark anzweifeln, damit hatte ich bei keiner einzigen Geschichte Probleme, und die Zeichnungen sind einfach nur ein Traum. Ist bekannt, ob Achterbahn auch Band 6 herausbringen will? Oder, auf wie viele Bände die Serien überhaupt ausgelegt ist?

Len
17. Oktober 2007 08:38


Toller Zeichenstil! Jede einzelne Geschichte innerhalb der Rahmenhandlung versteht zu fesseln und geht einem nahe.
PS. Hatte keinerlei Schwierigkeiten der Handlung zu folgen ;-)


katta
26. April 2006 19:30


Mal was anderes! Orginelle Ideen und sehr schön melancholisch!
Die Zeichnungen sind gut, auch wenn die männlichen Protagonisten sehr androgyn sind. Erinnert, wie hier schon gesagt wurde, etwas an die Zeichnungen aus Alichino. Empfehlenswert!


Yuki
23. Mai 2005 00:16


Teilweise sind die Zeichnungen sehr zweidimensional. Die Gesamterscheinung ist aber sehr hübsch. Alleine deshalb lohnt sich der Kauf.

Cunobelin
08. Mai 2005 15:23


Ich habe mir den zweiten Band nun besorgt und gelesen und ich muß sagen er ist ... sogar besser noch als der Erste!
Die Zeichnungen sind traumhaft schön und können locker mit denen von Alichino konkurrieren!
Auch die Geschichten haben mir absolut zugesagt - endlich erfährt man auch etwas über Pamela´s Vergangenheit als Hexe!
Die Geschichten in diesem Band haben zum Teil auch diverse Shônen-Ai Andeutungen - angefangen bei dem Alchimisten und seiner Schöpfung, einer männlichen Puppe, über den hübschen Werwolfjungen bis hin zu einem gewissen alten Bekannten? von Pamela.

Ich hoffe nur, dass der Abstand zwischen den nächsten Bänden nicht so lang wird wie zwischen den ersten Beiden!


Seraphina
20. März 2005 19:36


Das beste was ich seit langem gelesen habe. Wirklich empfehlens wert.

Shiny
29. Mai 2004 23:06


ich lieeeeeeebe das tarot café. Kann es kaum abwarten die nächsten Bände zu lesen!!!!!!!!!

Miwako
24. Mai 2004 13:37


Schöne Zeichnungen aber nur etwas für Fans melancholischer und ruhiger Mangas.
Ähnlich wie Under the Glassmoon oder Clover


Cunobelin
03. Mai 2004 23:30


ich finde diesen manhwa super und kann ihn nur weiter empfehlen....

me
06. April 2004 12:57


Eure Kommentare zu den Mangas
Anzahl der gezeigten Nachrichten