obenrechts


Kommentare zum Manga Tramps like us



Neuer Kommentar


Die Beschreibung zu "Tramps like Us" ist echt nicht sonderlich gelungen! Weder sonderlich sachlich noch unvoreingenommen (und ich muss mich einem anderen Kommentar-Schreiber anschließen: Anscheinend hat da jemand die Geschichte nicht ganz verstanden?)

"Tramps Like Us" ist in der Tat kein typischer Schojo/Ai Manga, mit zuckersüßen kleinen Mädchen, kitschigen Liebesgeschichten, grellen Haaren und großen Augen, usw. Aber gerade das macht diesen Manga aus! Ich persönliche finde es toll, dass es auch erwachsenere Liebesgeschichten, angereichert mit "echten" Problemen (wie Job und Karriere und dass sich Liebe erst mit der Zeit entwickelt) gibt - auch die Beurteilung des Zeichenstils kann ich absolut nicht nachvollziehen. Die Mangaka zeichnet ausgezeichnet! Allein ihre Backgrounds und Körper sind der Hammer, ich habe selten so naturgetreue Zeichnungen von Körpern in einem Manga gesehen. Darüber hinaus fand ich den Manga auch immer wahnsinning lustig :-)

Die Main-Story zwischen Sumire und Momo und die Entwicklung ihrer Beziehung ist eine wunderschöne und absolut weiterzuempfehlen.

Alles in allem find ich, dass "Tramps Like Us" ein extrem guter Manga ist und kann der Person, die die Zusammenfassung geschrieben hat gar nicht zustimmen.


pyrama
27. Oktober 2011 14:52


Naja, die Zusammenfassung ist ja weniger professional, oder?
Jemand mit ein bisschen mehr Ahnung hätte vielleicht auch anerkannt, dass es grässlich ist zu behaupten, ein Manga müsse aus verrückten, bunten Charakteren bestehen, damit er lesenswert ist.

In der Tat finde ich eher, dass die realistische und straight-forward Art der Zeichnungen sehr erfrischen ist, im Gegensatz zu manchen Mangas, die ihre Hauptcharaktere lediglich durch ihre auffälligen Frisuren, Kleidung o.ä. in den Vordergrund stellen. Was in Kimi wa Petto nicht der Fall ist.

Und der Manga ist auch mal ehrlich und lässt einen nicht immer durch die rosa rote Brille sehen, die Shoujo Mangas einem aufsetzen.
Und entgegen der hier dargelegten Meinung, denke ich, dass die Protagonisten und auch andere Figuren durch ihre Individualtität hervorstechen...

Wäre der Manga so schlecht, hätte man ihn wahrscheinlich auch nicht verfilmt...wobei die Verfilmung ein wenig zu wünschen übrig ließ, bis auf die gute Auswahl der Schauspieler vielleicht.

/kommentar ende


Ishi
07. Januar 2009 01:35


der manga is meine absolute nummer 1!!!
er ist zum todlachen...einfach zuckersüß... und schön gezeichnet...und die story is mal was neues... einfach genial!!!


josy***
14. Januar 2008 17:04


Wer war den für die beschreibung des mangas zuständig? so was schlechtes hab ich noch nie gelesen!
doch das schlimmste daran ist die offenbarung, dass da jemand den manga nicht auch nur ansatzweise verstanden hat.
In tramps like us geht es um beziehungen und individuen, die probleme mit sich und mit anderen erkennen und lösen müssen. die autorin baut das diffizile geflecht der beziehungen so raffinert aus, dass man förmlich ganz in die welt von sumire und momo gesogen wird.die charaktere sind auf ihre art liebenswürdig. die geschichte ist so gut, dass es vollig egal ist ob die zeichnungen einfach sind oder nicht. ich möchte aber noch bemerken, das ist meine persönliche meinung, dass der stil der zeichnerin durch die klarheit und einfachheit ausgesprochen professionell ist und die charaktere dadurch besonders gut zur geltung kommen. tramps like us stellt für mich eine spiegelung unseres komplizierten beziehungsgeflechts dar und zeigt das verhalten und verstellen von menschen in verschiedenen bereichen ihres lebens, sei es auf der arbeit oder zuhause oder sogar bei von ihnen geliebten personen (siehe shigehito und sumire)


achan
20. November 2006 11:22


Ich liebe diesen Manga. Und hey, nichts gegen den Zeichenstil! Den mag ich total! Er ist aussergewöhnlich, mag sein. Aber ich finde er wirkt sehr realistisch, trotzdem sanft und ausserdem sehen die Charaktere alle ziemlich heiss aus ...

Lotus
18. Oktober 2006 15:56


Ich finde den Manga süß. ^^

Bin leider erst bei Band 5 hatte noch kein Geld mir alle nachzzukaufen.
Der Zeichnestil ist wirklich nicht jedermanns Sache aber ich mag ihn.

Die Story find ich echt niedlig. Es ist teilweise echt zum schreien komisch und man möchte uach gern wissen wie es weiter geht.

Ich find den Manga toll ^^


Vava
26. Juni 2006 21:16


Klasse Manga =)echt empfehlenswert
Will endlich wissen wie es weitergeht..


eule
21. Juni 2006 16:02


Hab nur den 1. Band gelesen, dann fand ich die Haustiernummer schon langweilig. Die Zeichnungen sind auch nicht besonders.

Katta
26. April 2006 20:28


die ersten drei bände fand ich toll und hab sie auch schnell durchgelesen..
aber ab dem vierten band wurds mir zu langweilig.. ich musste mich praktisch durch den band durchkämpfen..
da ich die ersten drei bände aber gut fand und der manga ja an sich ganz nett ist gibt es drei punkte von mir..


Hikki
24. April 2006 21:55


Auch ich muss mich den vorigen positiven kommentaren anschliessen.
Tramps like us ist lustig, er stimmt einen manchmal nachdenkelich, Sumuire und Momo sind total liebenswürdige Charas und auch wenn es am Anfang um diese Frauchen-Pet Sache ging, so ändert sich das bal.
2 Menschen. Und wie sie miteinander umgehen.
Und was Sicherheit bedeuten kann.

Und an den Zeichenstil gewöhnt man sich wirlich schnell, ich finde ihn sehr passend.


MariaSantara
21. April 2006 17:42


Fand den Zeichenstil am Anfang auch seehr seltasm und komisch, aber anchdem ich die ersten paar Seiten gelesen hab, hab ich mich auch schnell daran gewöhnt, und konnte den Band gar nicht mehr zur Seite legen!

Teilweise echt so extreeem lustig, mag den Manga einfach gern und werd mir bald so viel weitere Bände wie möglich kaufen^^


Yu-Na
24. Januar 2006 13:26


Ich gebe zu im ersten Moment hat mich der Zeichenstil auch abgeschreckt.
Aber er passt wunderbar zur Athmospäre des ganzen. Die eigentlich Geschichte mit dem Haustier mag zwar nicht so richig realistisch erscheinen,aber ich finde die Darstellung der Hauptcharaktere einfach genial, schlüssig und nachvollziebar.
Noch dazu hat die Geschichte eine gewisse "Alltagskomik".^^ Ich denke da nur an Sumire wie sie durch kleine geflochtene Zöpfe an ihr Bett geflochten war. xD

Ich denke die Story ist auch mehr was für ältere Leser- merkt man ja schon am Alter von Sumire- das sind nicht die Probleme einer 13jährigen.


*Sapphire*
11. Januar 2006 12:16


die ham voll die kamelgesichter
a-a
21. Dezember 2005 00:25


Ich weiß das MANGA wurde schon gut gelobt, aber es hat mich doch schon erschreckt wie sehr meine Meinung von der allgemeinen Kritik auf der Seite abweicht. Stimmt der Zeichenstil ist nicht überragend, aber gerade weil er so anders ist, macht es den MANGA liebenswürdig. Die Geschichte hat soviel Witz und Elan das so mancher MANGAKA sich da eine Scheibe abschneiden kann.

N.K.


Nancy Kliem
14. Dezember 2005 15:40


Dieser Manga ist bisher der beste den ich gelesen habe, einfach witzig, süß und spannend alles drin. Wer sich nicht von den Zeichnungen abschrecken lässt hat hier echt seinen Spaß.

Kasumi
07. August 2005 22:15


Mal ein Shojo der aus dem Ramen faellt. Na ja, kann man ihn ueberhaupt in eine
Kategorie einordnen?
Ich war positiv ueberrascht, dass der Manga mir letztendlich doch gefallen hat.
Sehr sogar. Tramps Like Us wird von Band zu Band besser. An den Zeichenstil hab
ich mich schon laengst gewoehnt. War auch nicht schwer, was habt ihr alle?
Sumire ist sexy xD.

Nochmal kurz:

Dieser Manga ist...

Spannend
Fesselnd
Zum Ablachen

Genial.


Charity
04. August 2005 00:24


Weitere Einträge:


Eure Kommentare zu den Mangas
Anzahl der gezeigten Nachrichten
Indian porn girl with boy friend xxx Indian Porn Movie - Homemade, Indian Movie, Movie Sexy indian Porn Star's SEX TAPE - I - Indian Star, Sexy Porn Star, Star Sex indian porn - Cowgirl, Indian, Pussy Naughty Indian Porn Star gets freaky with white guy - Big Tits, Freaky, Naughty Indian