obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Prince's Game
(Oujisama Game)
 
Mangaka: Ryo Takagi  
 
Verlag: Erschien ab 2009 bei Egmont Manga (Der Manga ist abgeschlossen)
Ursprünglich erschienen 1 Band 2004 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Übersetzer: Claudia Peter
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 4
Es gibt 1 Gasteintrag mit der Wertung 3,0.
Eure Kommentare zu "Prince's Game"
 
© Egmont Manga
© 2004 Ryo Takagi
Egmont Manga
In dem Manga geht es um die homoerotischen Liebesbeziehungen an einem Königshaus, erzählt in vier unabhängigen Geschichten.
In der ersten Geschichte bekommt es der siebente Prinz Shuki es mit dem Sklaven Fanlon zu tun. Dieser benimmt sich ihm gegenüber ziemlich frech und vergewaltigt ihn auch förmlich.
Um der Bloßstellung zu entgehen, muss Shuki weiterhin mit Fanlon leben. Aber tief in ihm ist auch ein Gefühl der Zuneigung zu Fanlon. Könnte es etwas mit Fanlons Andeutungen zu tun haben, daß sie sich schon früher einmal begegnet sind?In der zweiten Geschichte wird der erste Prinz Ryuen von dem Attentäter Seiran angegriffen. Doch statt ihn zu verurteilen, macht Ryuen Seiran zu seinem Geliebten.
Seiran soll Attentate auf ihn ausführen und für jeden mislungenen Versuch einen weiteren Tag Ryuens Geliebter sein.
Das geht solange gut, bis eines Tages ein weiterer Attentäter auftaucht.
Die dritte Geschichte handelt von den Söhnen der beiden Vietzekanzler Rei und Rai. Rei hasst Rai, weil sich die Väter hassen. Und dann vermasselt Rai auch noch Reis Auftritt bei Ryuen, den Rei verehrt.
Doch mit der Zeit kommen sich die beiden näher, als es Rei lieb ist. Oder eigentlich auch nicht.
In der letzten Geschichte ist der sechste Prinz Kagetsu unsterblich in den Söldner Jin verliebt. Aus diesem Grunde büchst er auch ständig seinem Leibwächter Suzako aus.
Suzako ist deshalb ständig hinter Kagetsu her und will seine Treffen mit Jin verbieten. Allerdings ist Suzako nicht nur um seinen Job besorgt, wenn sich Kagetsu mit Jin trifft.
So dreht sich alles um die erotischen ausserstandesgemässen Liebeleien in dem Königshaus. Wobei selbst Prinzen einige Hürden zu ihrem Ziel nehmen müssen.
Grafisch ist der Manga in Ordnung. Die Charaktere ähneln sich zwar teilweise, aber da ähnliche Charaktere nur in unterschiedlichen Geschichten vorkommen, ist es nicht ganz so schlimm. Ansonsten ist der Manga sauber gezeichnet und auch der Gebrauch der Rasterfolie nicht übertrieben.
Wegen expliziter Szenen ist der Manga eher etwas für ältere Leserinnen.
 
Bislang ein Band auf Deutsch erschienen.

Einzelband

Erschienen im Juni 2009 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-7704-7062-4
ASIN 3770470621

Kaufpreis: 7,50 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 3,94 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 567505
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Jahr 2004
Letzter Band
Frontcover Prince's Game 1 Backcover Prince's Game 1