obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Blood+ Adagio
(Blood+ A)
 
Mangaka: Kumiko Suekane  
 
Verlag: Erschien ab 2009 bei Carlsen Verlag (Der Manga ist abgeschlossen)
Ursprünglich erschienen 2 Bände 2006 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Übersetzer: John Schmitt-Weigand
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 4
Es gibt 4 Gasteinträge. Davon haben 4 eine Wertung abgegeben mit der durchschnittlichen Note 4,0.
Eure Kommentare zu "Blood+ Adagio"
 
© Carlsen Verlag
© 2006 Kumiko Suekane
Carlsen Verlag
Russland, 1916.
Saya und Haji reisen zu einem Kurort, um dort Chiropteran, Vampire, die sich in Monster verwandelt haben, ausfindig zu machen und zu töten.
Haji soll zur Tarnung im dortigen Orchester spielen und Saya ist seine Schülerin. Sie sollen zu Ehren der russischen Zarenfamilie spielen, die dort ebenfalls zu Gast ist.
Doch schon der erste Auftrag ihrer Organisation Red Shield stellt Saya vor Probleme. Denn ihr Ziel ist ausgerechnet Claudia, mit der sie sich sofort angefreundet hat.
Und nicht nur das. Nach Erledigung ihrer Aufgabe muss Saya feststellen, daß Claudia anscheinend noch ein Mensch war.
Ihr zweites Ziel ist Kisuka. Leider erwischt sie ihn zusammen mit seinem Bruder Kisuku, was sie so sehr hemmt, daß Kisuka mit Kisuku entwischen kann.
Unterdessen trifft Haji auf den Chevalier, der das alles verursacht. Es ist der Mönch Grigori Rasputin, der von der Zarenfamilie hofiert wird. Dessen Vorstellung ist es, mit Hilfe von Chiropteran die Welt zu regieren.
Saya, die frustriert auf Haji wartet, bekommt in der Zwischenzeit Besuch von David. Der erkennt, daß die ersten beiden Aufträge, die Claudia und Kisuka betreffen, gefälscht sind.
Saya wird deshalb wegen Claudia noch trauriger. Um so froher ist sie, als sie merkt, daß Claudia ihren Angriff anscheinend überlebt hat.
So dreht sich die Geschichte um die Vampirjagd dieses Mal um den Zarenhof, Rasputin und die Russische Revolution. Auch die Zarenfamilie wird darin verwickelt.
Aufgrund der vielen Charaktere und den sprunghaften, teilweise parallelen, Handlungssträngen ist der Manga etwas schwerer zu lesen.
Grafisch ist der Manga aber gut. So gibt es zwar viele Charaktere, aber ihr Design ist, bis auf wenige Ausnahmen in den Nebenfiguren, gut zu unterscheiden. Dabei sind sie auch immer sauber und detailreich gezeichnet.
Das gilt auch für die Hintergrundbilder, auch wenn diese hinter der Rasterfolie verschwinden, um die handelnden Figuren besser herauszustellen.
 
Bislang 2 Bände auf Deutsch erschienen.

Band 1
Erschienen im Juli 2009 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-551-76761-5
ASIN 3551767610

Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 2,72 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 783881
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Jahr 2006
Frontcover Blood+ Adagio 1 Backcover Blood+ Adagio 1  

Band 2
Erschienen im September 2009 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-551-76762-2
ASIN 3551767629

Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 0,89 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 1294016
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Jahr 2006
Letzter Band
Frontcover Blood+ Adagio 2 Backcover Blood+ Adagio 2