obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Gate
 
Mangaka: Hirotaka Kisaragi  
 
Verlag: Erschien ab 2010 bei Egmont Manga (Der Manga ist abgeschlossen)
Ursprünglich erschienen 4 Bände 2002 - 2011 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Übersetzer: Ai Aoki
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 4
Es gibt 1 Gasteintrag mit der Wertung 4,0.
Eure Kommentare zu "Gate"
 
© Egmont Manga
© 2002 Hirotaka Kisaragi
Egmont Manga
Akira, Riki, Shigeru und Kazuya sind alle Schüler. Sie sind unterwegs nach Shibuya, dem Vergnügungsviertel in Tokyo. Plötzlich schlägt ein Blitz in die Gruppe ein.
Als die Vier das Krankenhaus verlassen, werden sie von dem seltsamen Mädchen Shiru angesprochen. Sie will ihre Heiligen Tiere zurück. Da die vier Jungen davon aber nichts wissen, halten sie das Mädchen aber nur für eine verrückte Cosplayerin.
Die Jungen stellen fest, dass die Brandmale unter ihren Verbänden seltsam aussehen. Ausserdem gibt es Feuer, Wind oder Wasser bei ihnen, als sie die Verbände abnehmen.
Doch kurz darauf taucht tatsächlich ein Drache in der Stadt auf. Auch Shiru taucht wieder auf. Sie erklärt den verblüfften Jungen, dass nun sie die Wächter der Heiligen Tiere sind. Genbu, Suzaku, Seiryu und Byakko sind nun mit den Jungen verschmolzen. Aber mit Hilfe der Tiere sollen nun die vier Jungen die Gates schließen.
Ein Gate ist eine Verbindung zu einer anderen Dimension. Durch so ein Gate kommen Dämonen auf die Erde und wenn die Gates nicht geschlossen werden, wird die Erde von ihnen überrannt.
Die Tiere sollen nun helfen, die Gates zu verschließen und die Dämonen zu vertreiben. Das Problem dabei ist, dass, wenn die Tiere versagen, auch die Jungen sterben.
Das Gate kann verschlossen werden und alles kehrt scheinbar wieder zur Normalität zurück. Aber Shiru bleibt in dieser Welt. Und die Heiligen Tiere bleiben in den Jungen. Nun müssen sie lernen, mit den Tieren umzugehen, denn wenn sie zu schwach sind, sterben sie. Aus diesem Grund müssen sie von ihren Tieren akzeptiert werden.
Aber die Tiere sind stur und eitel. So müssen Akira, Riki, Shigeru und Kazuya erst einmal eine persönliche Probe machen, damit sie akzeptiert werden.
Das Manga beginnt so mit einigen Längen in der Geschichte, wird aber zum Ende hin besser.
Grafisch ist der Manga aber in Ordnung. Das Charakterdesign sowohl der Menschen als auch das der Tiere ist größtenteils sauber. Selbst Nebencharaktere sind gut gelungen. Das gilt auch für die übrigen Zeichnungen wie die Hintergründe.
 
Bislang 4 Bände auf Deutsch erschienen.

Band 1
Erschienen im Oktober 2010 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-7704-7307-6
ASIN 3770473078

Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 1,76 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 583887
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Dezember 2008
ISBN vom Originalband 978-4-86263-512-9 
Frontcover Gate 1 Backcover Gate 1   Japanisches Cover Gate 1

Band 2
Erschienen im Dezember 2010 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-7704-7308-3
ASIN 3770473086

Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 0,97 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 1159198
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Januar 2009
ISBN vom Originalband 978-4-86263-524-2
Frontcover Gate 2   Japanisches Cover Gate 2

Band 3
Erschienen im Februar 2011 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-7704-7309-0
ASIN 3770473094

Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 6,28 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 1144836
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Februar 2009
ISBN vom Originalband 978-4-86263-537-2
Frontcover Gate 3   Japanisches Cover Gate 3

Band 4
Erschienen im August 2012 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-7704-7821-7
ASIN 3770478215

Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 34,00 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 1186503
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im November 2011
ISBN vom Originalband 978-4-86263-975-2
Letzter Band
Frontcover Gate 4   japcover Gate 4