obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



The Diamond of Heart
(ハートのダイヤ / Hāto no Daiya)
 
Mangaka: Mayu Shinjou  
 
Verlag: Erschien ab 2011 bei Tokyopop (Der Manga ist abgeschlossen)
Ursprünglich erschienen 3 Bände 2010 - 2011 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Übersetzer: Rosa Vollmer
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 4
Bislang gibt es keine Gasteinträge.
Eure Kommentare zu "The Diamond of Heart"
 
© Tokyopop
© 2010 Mayu Shinjou
Tokyopop
Die junge Himeno darf auf dem Anwesen der Familie Mitsuba Urlaub machen, weil ihre Mutter dort als Haushälterin beschäftigt ist. Dabei trifft sie auf den Sohn des Hauses, Mamoru, und seinen besten Freund Keigo. Auch wenn es am Anfang etwas turbulent zu geht, so verbringen sie doch schöne Ferien.
Himeno ahnt dabei nicht, dass ihr Schicksal eng mit dem der beiden Jungen verknüpft ist. Denn ihr Herz ist ein reiner Diamant und wer ihn besitzt, hat einen Wunsch frei. Aus diesem Grund hat Himeno starke Schmerzen in der Brust, wenn sie einen Mann berührt. Nur bei Mamoru und Keigo verspürt sie diese Schmerzen nicht.
Jahre später geht Himeno mit ihrer besten Freundin Nazumi auf die Saint Queen Highschool. Sie freut sich auf ein Wiedersehen mit Mamoru, denn sie war heimlich in ihn verliebt. Aber sie treffen nur Keigo, der frech ist wie früher. Bei Mamoru hat sich Himeno leider versehen, denn der geht auf eine Schule in London.
Aber sie treffen auch Kyoka, seine Mamorus Schwester. Diese hat sich in Keigo verliebt und will Himeno bei Mamoru helfen, wenn diese im Gegenzug ihr bei Keigo hilft.
Doch das ist gar nicht so einfach, denn Keigo hat eigentlich nur Augen für Himeno. Und das aus gutem Grund. Denn die Wahrheit über den Diamanten in Himeno hat sich durch den Arzt Onizaki verbreitet. Dieser hat wegen dem Altersunterschied keine Chance, Himenos Herz zu erobern. Nun legt er ihr dafür Steine in den Weg.
Aber auch andere Jungen, reich und mächtig, sind hinter Himeno her. Aber immer wieder passt Keigo auf sie auf und sogar Mamuro taucht auf. Dieser verfügt in der Zwischenzeit über besondere Kräfte, denn er ist ein Guardian, der auf Himeno aufpasst. Dafür muss er aber für alle Zeit ihr seine Liebe entsagen. Auch Keigo ist so ein Wächter, auch wenn er bislang noch nicht die Prüfung dafür abgelegt hat.
So beginnt eine turbulente, aber auch gefährliche Zeit für Himeno, die sie aber mit zwei Beschützern meistert.
Die Geschichte ist recht kurzweilig, da immer etwas mit Himeno passiert. Allerdings ist sie leider auch etwas vorhersehbar.
Grafisch ist die Geschichte recht gut. Das Charakterdesign ist in Ordnung, allerdings ähneln sich die Mädchen doch sehr vom Aussehen her. Die Zeichnungen selber sind sauber, aber an einigen Stellen wurde etwas zu sehr mit Rasterfolie gearbeitet.
 
Bislang 3 Bände auf Deutsch erschienen.

Band 1
Erschienen im Februar 2011 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-8420-0069-8
ASIN 3842000693

Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 1,24 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 963336
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Januar 2010
ISBN vom Originalband 978-4-08867-033-1
Frontcover The Diamond of Heart 1 Backcover The Diamond of Heart 1   japcover The Diamond of Heart 1

Band 2
Erschienen im Juni 2011 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-8420-0070-4
ASIN 3842000707

Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 2,57 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 822407
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Juni 2010
ISBN vom Originalband 978-4-08867-058-4
Frontcover The Diamond of Heart 2   japcover The Diamond of Heart 2

Band 3
Erschienen im Juni 2012 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-8420-0320-0
ASIN 384200320X

Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 2,93 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 763840
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Oktober 2011
ISBN vom Originalband 978-4-08-867150-5
Letzter Band
Frontcover The Diamond of Heart 3   japcover The Diamond of Heart 3