obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



xx me!
(わたしに××しなさい! / Watashi ni xx shinasai!)
 
Mangaka: Ema Toyama  
 
Verlag: Erschien ab 2011 bei Egmont Manga (Der Manga ist abgeschlossen)
Ursprünglich erschienen 19 Bände 2009 - 2015 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Übersetzer: Antje Bockel
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 5
Es gibt 3 Gasteinträge. Davon haben 2 eine Wertung abgegeben mit der durchschnittlichen Note 2,0.
Eure Kommentare zu "xx me!"
 
© Egmont Manga
© 2009 Ema Toyama
Egmont Manga
Yukina ist eine gefürchtete Schülerin. Niemand, nicht einmal ihr Lehrer, kann ihrem Blick stand halten. Es geht das Gerücht um, dass sie mit ihrem Blick jemanden erfrieren lassen kann.
Dabei ist Yukina nur eine gute Beobachterin. Sie beobachtet ihre Mitschüler und Lehrer und findet so ihre Schwächen heraus, die sie auch recht schamlos ausnutzt.
Was aber außer ihrem Cousin Akira niemand weiß, ist, dass Yukina unter dem Pseudonym Yupina erfolgreiche und beliebte Handyromane schreibt. Selbst ihre Mitschülerinnen, die sie fürchten, sind von den Romanen begeistert.
Nur steht Yukina nun vor einem Problem. Die Leser wollen, dass sie eine Liebesgeschichte in den Roman einflechtet. Nur leider kennt sich Yukina damit überhaupt nicht aus. Sie weiß nicht, wie es ist, sich zu umarmen, zu küssen und zu lieben.
Akira kann sie als Testobjekt nicht nehmen. Er ist mehr ein kleiner Bruder für sie und außerdem will sie sich nicht verlieben, sondern nur über die Liebe schreiben. Dass heißt, sie braucht einen Jungen, den sie später ohne Gewissensbisse wieder entsorgen kann.
Da kommt es Yukina gerade recht, dass sie mitbekommt, wie ihr Mitschüler Shigure einer ihrer Mitschülerinnen einen Korb gibt. Und nicht nur das. Er lässt aus versehen auch noch sein Notizbuch fallen, in dem er seine Gedanken zu seinen Mitschülern aufschreibt. Da diese Gedanken nicht unbedingt positiv sind, ist er die ideale Zielperson für Yukina.
So konfrontiert sie ihn mit den Notizen und bittet ihn, gegen seinen Willen, mit ihr Händchen zu halten.
Der nächste Abschnitt ihres Romans schlägt alles bisher Geschriebenes. Die Beschreibung der sich anbahnenden Liebe zwischen ihren Hauptpersonen weckt die Lust ihrer Leser auf mehr.
Shigure hingegen gefällt das Spiel, dass Yukina mit ihm treibt, überhaupt nicht. Er ist es gewohnt, dass er es ist, der über andere bestimmt und nicht umgekehrt. So stellt er ihr einige Fallen, die sie allerdings auf ihrer Art meistert.
Dennoch kann es Yukina nicht verhindern, dass er eines Tages ihre Schwachstelle herausfindet.
Nun sind Yukina und Shigure sich ebenbürtig. Allerdings ist Yukina recht willensstark und, womit niemand gerechnet hat, auch Akira mischt sich in das Spiel mit ein.
So ist der Manga ein recht turbulenter Kampf zwischen Yukina und Shigure um die Liebe, die es eigentlich nicht geben soll. Dabei kommt der Humor auch nicht zu kurz.
Auch grafisch ist der Manga sehr gut. Das Charakterdesign ist passend und abwechslungsreich. Speziell Yukina ist mit ihrer Brille gut getroffen. Aber auch die Emotionen der anderen sind gut eingefangen. Die Zeichnungen selber sind sauber und detailliert bis in die Hintergründe.
 
Editionen: xx me! (Der Manga ist abgeschlossen)
  xx me! – Einsteigerset (1 Band) (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Bislang ein Band auf Deutsch erschienen.

Band 1: Band 1-2
Erschienen im April 2017 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-7704-9518-4
ASIN 3770495187

Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 4,95 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 1112645
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Juni 2010
ISBN vom Originalband 978-4-06-364236-0 / 978-4-06-364250-6
Letzter Band
Frontcover xx me! 1   japcover xx me! 1 japcover_zusatz xx me! 1