obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Get the Moon
(ゲット ザ ムーン)
 
Mangaka: Ryo Takagi  
 
Verlag: Erschien ab 2011 bei Egmont Manga (Der Manga ist abgeschlossen)
Ursprünglich erschienen 1 Band 2010 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Übersetzer: Claudia Peter
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 3
Bislang gibt es keine Gasteinträge.
Eure Kommentare zu "Get the Moon"
 
© Egmont Manga
© 2010 Ryo Takagi
Egmont Manga
Get hat die Aufnahme als Student in dem Institut für künstliche Intelligenz an der T-Universität in Japan bestanden. Als Aufmerksamkeit schenkt ihm sein Vater dafür seinen besten Androiden, P-02.
Leider können sich Get und P-02 am Anfang nicht unbedingt leiden. Denn Get macht die Androiden dafür verantwortlich, dass sein Vater sich nicht gut um ihn gekümmert hat. Er studiert die künstliche Intelligenz eigentlich nur, um ihn zu beeindrucken.
P-02 hingegen hält Get zunächst für den ersten Androiden von Gets Vater. Nun will er beweisen, dass er als zweiter Androide besser ist als der Prototyp. Denn P-02 hat schreckliche Angst davor, eines Tages als Androide von Gets Vater als Altmetall demontiert zu werden.
Aus einer Laune heraus gibt Get P-02 den Namen Moon. Er erklärt ihm auch, dass die Angst eigentlich unbegründet ist. Denn selbst wenn Gets Vater eines Tages einen besseren Androiden bauen würde, könnte sich Moon ja immer noch einen anderen Besitzer suchen.
Als kurz darauf Moon wegen Energiemangel zusammen bricht, muss Get feststellen, dass die Befreiung von seinem Vater auch auf ihn zutrifft. Er darf sich nicht mehr so an seinen Vater klammern, muss ihm nicht unbedingt gefallen, sondern er muss seinen eigenen Weg suchen.
Doch gerade, als Get und Moon beschließen, sich von Gets Vater loszusagen, taucht dieser unvermittelt bei Get auf.
Auch wenn der Manga teilweise so aussieht, ist er kein Shonen-Ai. Vielmehr zeigt er eine sehr problematische Vater-Sohn-Sohn-Beziehung. Der Manga enthält neben der Hauptstory auch noch die beiden Mangas "Der Saboteur" und "Der Blutsverwandte".
Grafisch ist der Manga nicht schlecht. Die Charaktere sind zwar sauber gezeichnet, ähneln sich aber und sind etwas zu stereotypisch. Die Zeichnungen sind sauber, aber mit vielleicht etwas zuviel Rasterfolie gearbeitet. Diese wirkt teilweise etwas störend.
 
Bislang ein Band auf Deutsch erschienen.

Einzelband

Erschienen im Juli 2011 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-7704-7493-6
ASIN 3770474937

Kaufpreis: 26,95 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 5,48 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 875753
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Juli 2010
ISBN vom Originalband 978-4-04-854486-3
Letzter Band
Frontcover Get the Moon 1 Backcover Get the Moon 1   japcover Get the Moon 1