obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Dragon Love
(蜜月すら略奪の果て / Mitsugetsu sura Ryakudatsu no Hate)
 
Mangaka: Jun Mayama  
 
Verlag: Erschien ab 2011 bei Egmont Manga (Der Manga ist abgeschlossen)
Ursprünglich erschienen 1 Band 2010 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Übersetzer: Monika Hammond
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 3
Bislang gibt es keine Gasteinträge.
Eure Kommentare zu "Dragon Love"
 
© Egmont Manga
© 2010 Jun Mayama
Egmont Manga
Kuga Kyosuke hat sich als Kommissar der japanischen Polizei die Mafia als Feind gemacht. Diese rächt sich, indem sie ihn kidnappt und nach China entführt. Dort soll er zuerst gedemütigt und dann ermordet werden.
Aber Kyosuke erweckt das Interesse von Feifon Rau. Der Industrielle, dessen Vater ein hohes Tier bei der Hongkonger Mafia war, kauft ihn und bewahrt ihn so vor dem sicheren Tod. Allerdings muss Kyosuke sein Geliebter werden.
Kyosuke kann Feifon Rau aber entkommen. Wieder in in Japan, beginnt er gleich damit, Razzien auf die Drogenhändler vorzubereiten. Weil es ihm peinlich ist, erzählt er aber nichts von Feifon.
Dieser begegnet ihm aber schnell wieder und zwar als Informant im Polizeipräsidium. Und um Kyosuke zu zeigen, wer nun sein Herr ist, vergewaltigt ihn Feifon Rau dort.
Und um ihn zu demütigen und zu brechen, verspricht Feifon Rau Kyosuke, dass dieser von nun an keine Lust mehr auf Sex mit einer Frau haben würde.
Wie Kyosuke frustriert feststellt, scheint Feifon Rau mit seiner Prognose recht zu haben. Allerdings haben die Frauen auch schon vorher Kyosuke mit ihrer oberflächlichen Art gelangweilt.
Kurz darauf gerät Kyosuke aber schon wieder in die Hände der Drogen-Mafia. Und wieder ist es Feifon Rau, der ihn rettet. Unter dem Einfluss eines Aphrodisiakums, dass ihm die Drogen-Mafia eingeflößt hat, gibt sich Kyosuke Feifon Rau eindgültig hin.
Fasziniert von der Macht und der Intelligenz von Feifon Rau, beginnt sich Kyosuke zu Feifon Rau hinzuwenden. Dabei verstößt er auch seine Verlobte, die einen einflussreichen Vater hat.
Die Geschichte des Mangas lebt von der harten Beziehung von Kyosuke zu Feifon Rau. Um die Beziehung zu zeigen, wird auch vor Vergewaltigungen nicht zurückgeschreckt.
Auch grafisch ist der Manga nicht so prickelnd. Die Zeichnungen sind zwar sauber und ordentlich. Die Charaktere sind aber stereotyp und damit etwas langweilig gezeichnet.
 
Bislang ein Band auf Deutsch erschienen.

Einzelband

Erschienen im September 2011 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-7704-7504-9
ASIN 3770475046

Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 19,90 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 238425
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Februar 2010
ISBN vom Originalband 978-4-403-66267-6
Letzter Band
Frontcover Dragon Love 1 Backcover Dragon Love 1   japcover Dragon Love 1