obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Nachtregen
(彼等は夜か雨の中 / Karera ha Yoru ka Ame no Naka)
 
Mangaka: Rie Honjoh  
 
Verlag: Erschien ab 2011 bei Tokyopop (Der Manga ist abgeschlossen)
Ursprünglich erschienen 1 Band 2010 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Übersetzer: Renata Lucic
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 4
Bislang gibt es keine Gasteinträge.
Eure Kommentare zu "Nachtregen"
 
© Tokyopop
© 2010 Rie Honjoh
Tokyopop
Kazuma Ichihara ist der Besitzer einer Bar. Normalerweise kommen nur ein paar Stammgäste, aber dafür hat er mehr Zeit, sich um um sie zu kümmern.
Eines Tages schleppt einer seiner Gäste, Herr Kato, den Amerikaner Drake Hirson mit in die Bar. Während Herr Kato schnell betrunken wird, scheint Drake mehr vertragen zu können. Kazuma kommt es allerdings so vor, als würde Drake ihm nur den Betrunkenen vorspielen.
Da Drake in der Nähe arbeitet, ist er von nun an öfters in der Bar, er wird zu einem Stammgast. Sehr schnell übernimmt er die Sitten und Gebräuche der Japaner, auch wenn man ihm immer noch den Amerikaner anmerkt. Allerdings hat Kazuma immer weniger Zeit für Drake, da durch einen günstigen Zeitungsartikel die Bar immer voller wird.
So beschließt Drake einfach, den Status des Gastes aufzugeben und wechselt hinter den Tresen. Zu Kazumas Erstaunen stellt er sich auch dort nicht so ungeschickt an.
Um den Erfolg zu feiern, betrinken sich beide ein wenig. Auch wenn Kazuma es so vorkommt, als wenn Drake fast nüchtern ist, so scheint er doch ein wenig angeheitert zu sein. Denn in Drakes Apartment, wo beide schließlich landen, verführt Drake ihn. Wobei sich Kazuma auch nicht sonderlich gegen sträubt.
Von nun an sind die beiden ein Paar, auch wenn Kazuma Drakes Herzlichkeiten in der Öffentlichkeit sehr peinlich sind.
Der Manga geht die Geschichte eher etwas gemächlich an. Aber als es zwischen den beiden Hauptpersonen funkt, geht es Schlag auf Schlag.
Der Band enthält mit "Der Regen kann uns nichts" eine Geschichte, in der es neben Liebe auch um einen mörderischen Stalker geht.
Grafisch ist der Manga eher durchschnittlich. Das Charakterdesign ist zwar sauber und abwechslungsreich, aber auch stereotyp. Die Zeichnungen sind sauber, aber auch recht einfach.
Wegen expliziter Szenen ist der Manga eher etwas für ältere Leserinnen.
 
Bislang ein Band auf Deutsch erschienen.

Einzelband

Erschienen im Mai 2011 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-8420-0179-4
ASIN 3842001797

Kaufpreis: 6,53 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 6,53 Euro
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im April 2010
ISBN vom Originalband 978-4-86263-761-1
Letzter Band
Frontcover Nachtregen 1 Backcover Nachtregen 1   japcover Nachtregen 1