obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Beware of the Dog
 
Mangaka: Kamineo  
 
Verlag: Erschien ab 2011 bei Schwarzer Turm (Der Manga ist abgeschlossen)
Ursprünglich erschienen 1 Band 2011 bei Schwarzer Turm (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Wertung 4
Bislang gibt es keine Gasteinträge.
Eure Kommentare zu "Beware of the Dog"
 
© Schwarzer Turm
© 2011 Kamineo
Schwarzer Turm
Als junger Vampir hat Horus kein Glück. Zwar kann er einem Rudel junger Werwölfe entkommen, aber auf der Flucht landet er ausgerechnet auf der Party des örtlichen Leitwolfes.
Fast schafft er es, der Party unerkannt zu entkommen, als der Leitwolf Flo ihn erspäht. Weil Flo von der Party gelangweilt ist, sieht er in Horus keine Beute, sondern Vergnügen. Da auch Horus nicht abgeneigt ist, landen beide gemeinsam im Bett.
Viele Jahre später haben Vampire und Werwölfe miteinander Frieden geschlossen. So sinniert Horus darüber nach, wie lange Werwölfe leben. Während er auf den neuen Leitwolf wartet, vertreibt er sich die Zeit mit einem Welpen.
Zu seinem Erstaunen und seiner Freude entpuppt sich der neue Leitwolf als der alte Leitwolf.
Gemeinsam frischen sie ihre Erinnerungen auf, sehr zum Erstaunen der Welpe.
Insgesamt geht es aber in dem Band nur um Sex zwischen jungen Männern, der allerdings ausschweifend gezeigt wird.
Grafisch ist der Manga mittelprächtig. Die Charaktere sind recht einfach gezeichnet, geradezu grob gezeichnet, es wird mehr Gewicht auf die Körperanatomie der Männer gelegt. Die Hintergründe sind aber meistens detailliert und sauber.
 
Bislang ein Band auf Deutsch erschienen.

Einzelband

Erschienen im April 2011 (Der Band ist erschienen)


Letzter Band
Frontcover Beware of the Dog 1 Backcover Beware of the Dog 1