obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Love Incantation
(恋の呪文 / Koi no Jumon)
 
Mangaka: Kazumi Ohya  
 
Verlag: Erschien ab 2012 bei Carlsen Verlag (Der Manga ist abgeschlossen)
Ursprünglich erschienen 1 Band 2009 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Übersetzer: Dorothea Überall
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 3
Es gibt 1 Gasteintrag mit der Wertung 5,0.
Eure Kommentare zu "Love Incantation"
 
© Carlsen Verlag
© 2009 Kazumi Ohya
Carlsen Verlag
Der junge Lehrer Satoshi Mihara ist gelangweilt. So verschlägt es ihn eines Abends in die Bar Sternenprinz, die als Männertreffpunkt berüchtigt ist. Prompt wird er dort auch von Shouta aufgegabelt und in ein Hotelzimmer verschleppt. Aber bevor es dort richtig zur Sache gehen kann, flüchtet Satoshi.
Ám nächsten Tag sitzt aber ausgerechnet Shouta in seiner Klasse. Und nicht nur das. Er scheint auch Schüler von genau der Schule zu sein, auf der Satoshi am Liebsten unterrichten würde.
Auch wenn er es will, kann Satoshi Shouta nicht entkommen. Entnerft gibt er auf und läd ihn sogar zum Essen ein, auch weil er mit Takeru einen weiteren Schüler zum Essen als Gast hat. Auch nach dem Essen muss Satoshi einen Attacke von Shouta abwenden.
Als Shouta am nächsten Tag nicht auftaucht, ist Satoshi einerseits erfreut aber auch misstrauisch. Er erwartet jederzeit eine unerwartete Attacke von Shouta. Doch die bleibt aus.
Auch in den nächsten Tagen lässt sich Shouta nicht blicken. Und gegen seinen Willen beginnt Satoshi ihn zu vermissen. Schliesslich sucht er sogar die Bar auf, in der er Shouta getroffen hat. Dort erfährt er, dass Shouta, seitdem er ihm begegnet ist, nicht mehr in der Bar war. Da Shouta dort der Liebling aller war, werden Satoshi herbe Vorwürfe gemacht. Satoshi ahnt dabei nicht, dass Shouta derzeit private Probleme hat.
Doch dann entdeckt Satoshi Shouta durchnässt und entkräftet. Aus Mitleid nimmt er ihn mit nach Hause.
So beginnt die Liebe zwischen Satoshi und Shouta. Trotz der Probleme, die die beiden haben, finden sie zu einander. Die Geschichte ist aber doch vorhersehbar.
Auch grafisch ist der Manga keine größere Überraschung. Die Charaktere sind stereotyp ohne größere Besonderheiten. Die Zeichnungen sind allerdings sauber und ordentlich.
 
Bislang ein Band auf Deutsch erschienen.

Einzelband

Erschienen im Januar 2012 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-551-73045-9
ASIN 3551730458

Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 1,26 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 944781
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Dezember 2009
ISBN vom Originalband 978-4-04-854413-9
Frontcover Love Incantation 1 Backcover Love Incantation 1   japcover Love Incantation 1