obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Tsumitsuki
(ツミツキ)
 
Mangaka: Hiro Kiyohara  
 
Verlag: Erschien ab 2011 bei Egmont Manga (Der Manga ist abgeschlossen)
Ursprünglich erschienen 1 Band 2009 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Übersetzer: Josef Shanel / Matthias Wissnet
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 4
Bislang gibt es keine Gasteinträge.
Eure Kommentare zu "Tsumitsuki"
 
© Egmont Manga
© 2009 Hiro Kiyohara
Egmont Manga
Die Schülerin Chinatsu Takada ist relativ neu an der Schule. Da bemerkt sie Mayu, die immer alleine in der Klasse sitzt. Augenscheinlich wird sie von den Mitschülerinnen gemobbt. Aber Mayu lehnt Chinatsus Hilfe strikt ab.
Als Chinatsu eines Tages Mayu nach der Schule folgt, trifft sie auf Kuroe. Dieser ist der Sohn des örtlichen Priesters. Er erzählt Chinatsu die Geschichte von den Tsumitsuki. Diese Sündengötter haben sich in die Seelen von Sündern eingenistet und begingen in dem Körper des Menschen grausame Taten. Allerdings waren diese Menschen einfach zu erkennen, da sich ihre Körper ebenfalls verwandelten. Chinatsu hält diese Geschichte für eine örtliche Legende, damit die Menschen nichts Böses tun.
Von Kuroe erfährt sie aber noch, warum Mayu gemobbt wird. Ihre beste Freundin verschwand, als sie mit ihr zusammen war. Nicht nur, dass Mayu verdächtigt wird, etwas mit dem Verschwinden zu tun zu haben, so war diese Freundin auch noch ihr Halt in der Gesellschaft. Aus diesem Grund zieht sich Mayu immer mehr zurück.
So lässt sich Mayu längere Zeit nicht in der Schule blicken. Aber als sie zurückkommt, ist sie verwandelt. Sie greift eine Mitschülerin an und flieht auf das Dach. Dort sieht Chinatsu, wie sich der Dämon seinen Weg aus Mayus Körper bahnt.
Auch Kuroe ist Mayu gefolgt. Zu Chinatsus Entsetzen verwandelt sich sein Arm in einen Dämon, der Mayu komplett verschlingt.
Es stellt sich heraus, dass Mayu das gleiche Schicksal wie ihre Freundin erfahren hat. Und Kuroe steckt hinter all dem, damit sein Arm genug Futter bekommt. Und demnächst soll Chinatsu das gleiche Schicksal wiederfahren.
So ist das perfide an der Situation, dass Mädchen, die unterdrückt werden, auch noch in ihrem Hass gefördert werden, nur um schließlich als Futter für Kuroe zu enden.
Dieser Mystery-, Horrormanga basiert auf der Erkenntnis, dass es bei bestimmten Situationen am Ende keinen Ausweg gibt, egal wie man sich verhält.
Grafisch ist der Manga sehr gut. Das Charakterdesign ist sauber und abwechslungsreich, wobei speziell die Emotionen und das innere Aufgeben gegenüber der Tsumitsuki gut gezeigt werden. Das Spiel mit dem Schwarzweiß unterstützt diese Art des Mangas sehr gut. Die Zeichnungen selber sind sauber ausgeführt.
 
Bislang ein Band auf Deutsch erschienen.

Einzelband

Erschienen im Oktober 2011 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-7704-7553-7
ASIN 3770475534

Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 2,99 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 320822
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im September 2009
ISBN vom Originalband 978-4-04-715299-1
Letzter Band
Frontcover Tsumitsuki 1 Backcover Tsumitsuki 1   japcover Tsumitsuki 1