obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Hetalia
(ヘタリア)
 
Mangaka: Hidekaz Himaruya  
 
Verlag: Erscheint ab 2012 bei Tokyopop (Der Manga läuft noch)
Ursprünglich erschienen 6 Bände 2008 - 2013 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Übersetzer: Yuki Kowalsky
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 3
Bislang gibt es keine Gasteinträge.
Eure Kommentare zu "Hetalia"
 
© Tokyopop
© 2008 Hidekaz Himaruya
Tokyopop
Der Manga „Hetalia“ ist eine besondere Geschichtsstunde.
Die einzelnen Staaten werden allerdings durch verschiedene Charaktere dargestellt, die die Eigenschaften der Staaten repräsentieren sollen.
Italien ist weinerlich, Deutschland ist der starke Bruder, Amerika und England streiten sich immer und Japan ist der Fremde, der Probleme mit der westlichen Kultur hat. Diese leben im Manga zusammen unter einem Dach.
Die Themen des Mangas sind unter anderem der Erste Weltkrieg, der Amerikanische Bürgerkrieg und der Österreichische Erbfolgekrieg.
Neben dem Verhalten der Charaktere gibt es auch noch immer weitere Erklärungen zu den Ereignissen in der Welt.
Grafisch ist der Manga nicht so gut. Die Charaktere sind so einfach gezeichnet, dass man sie teilweise nur wegen der sich ähnelnden Uniformen unterscheiden kann. Glücklicherweise kann man sie meistens aus dem Kontext heraus identifizieren.Die meisten Zeichnungen sind einfach gehalten und grob gezeichnet.
 
Editionen: Hetalia (Der Manga läuft noch)
  Hetalia - Special Edition (1 Band) (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Bislang ein Band auf Deutsch erschienen.

Band 5
Erschienen im Juli 2013 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-8420-0799-4
ASIN 384200799X

Kaufpreis: 44,90 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 1136074
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Juli 2012
ISBN vom Originalband 978-4-3448-2564-2
Letzter Band
Frontcover Hetalia 5 Backcover Hetalia 5   japcover Hetalia 5