obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Deathless
(デスレス / Deathless )
 
Mangaka: Koushi Rikudou  
 
Verlag: Erschien ab 2012 bei Planet Manga (Der Manga ist abgeschlossen)
Ursprünglich erschienen 12 Bände 2010 - 2016 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Übersetzer: Josef Shanel / Matthias Wissnet
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 4
Es gibt 1 Gasteintrag mit der Wertung 4,0.
Eure Kommentare zu "Deathless"
 
© Planet Manga
© 2010 Koushi Rikudou
Planet Manga
Die Jura-Studentin Mizuki lebt bei ihren Großeltern in einem alten Tempel. Da dieser Tempel in einem großen Wald liegt, ist er das Ziel von Spekulanten geworden.
Eines Nachts, als Mizukis Großeltern nicht da sind, wird Mizuki von einem dieser Spekulanten überfallen und ermordet. Doch durch das Eingreifen der seltsamen Geschwister Suzaku und Kamado wird sie gerettet. Das letzte, was Mizuki bemerkt, bevor ihr dabei die Sinne schwinden, ist, dass sich Suzaku nackt auf sie legt, während Kamado ihren Mörder praktisch in sich aufsaugt.
Am nächste Morgen erwacht Mizuki in Suzakus Körper. Da dieser Körper im Gegensatz zu ihrem eigenen Körper gut bestückt ist, will sich Mizuki am Liebsten weit weg verkriechen. Sie ist ganz durcheinander, zumal Suzaku noch in ihrem Kopf herumspukt.
Erstaunlicherweise akzeptieren aber ihre Großeltern die Verwandlung. Speziell ihre Großmutter Mikasa sorgt sich um sie. Sie haben auch nichts dagegen, dass mit Kamado sich hier eine Fremde eingenistet hat.
Mit Suzakus Hilfe erfahren sie, was passiert ist. Suzaku und Kamado können Menschen die Lebenszeit absaugen. Normalerweise nehmen sie sich immer nur wenig Zeit. Wenn aber jemand durch Gewalt ums Leben kommt oder Leben nimmt, dürfen sie die restliche Lebenszeit auf einen Schlag absaugen. Dazu ist aber Körperkontakt notwendig, je mehr, desto besser. Und dabei hat Mizuki den Körper von Suzaku übernommen.
Nun muss Mizuki damit klar kommen, dass sie einen neuen Körper hat. Dabei geht es nicht nur darum, dass sie sich kaum zu ihren Vorlesungen traut, weil sie sich so verändert hat. Die Kombination mit Suzaku ergibt auch andere Probleme. Denn Suzaku muss weiterhin die Zeit der Menschen absaugen, denn ansonsten löst sich ihr Körper auf. Aus diesem Grund leiht sie sich ab und zu von Mizuki den Körper aus. Áber weil Mizuki dann ab und zu nackt in den Armen fremder Menschen erwacht, ist sie davon alles andere als begeistert.
Im Prinzip ist der Manga eine einfache Fantasiegeschichte. Der Humor kommt von Mizukis Ängstlichkeit der neuen Situation gegenüber und nicht zuletzt von Mizukis Großeltern, die teilweise ihre eigene Art haben, mit Problemen umzugehen. Für die nötige Erotik sorgt der Körperkontakt beim Zeit übertragen.
Grafisch ist der Manga in Ordnung.Das Charakterdesign ist gut, auch wenn Mizuki etwas einfach und die Großeltern sehr zerknittert gezeichnet sind. Aber insgesamt sind die Zeichnungen recht sauber und detailliert.
 
Bislang 12 Bände auf Deutsch erschienen.

Seite: 1 2

Band 11
Erschienen im Juli 2017 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-7416-0350-1
ASIN 3741603503

Kaufpreis: 9,99 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 5,99 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 140938
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Mai 2016
ISBN vom Originalband 978-4-7859-5765-0
Frontcover Deathless 11 Backcover Deathless 11   japcover Deathless 11

Band 12
Erschienen im Mai 2018 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-7416-0619-9
ASIN 3741606197

Kaufpreis: 9,99 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 9,99 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 134846
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Mai 2016
ISBN vom Originalband 978-4-7859-5766-7
Letzter Band
Frontcover Deathless 12 Backcover Deathless 12   japcover Deathless 12

Bislang 12 Bände auf Deutsch erschienen.
Seite: 1 2