obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Ich hasse ihn
(大嫌いなアイツ! / Daikirai na Aitsu!)
 
Mangaka: Masara Minase  
 
Verlag: Erschien ab 2013 bei Carlsen Verlag (Der Manga ist abgeschlossen)
Ursprünglich erschienen 1 Band 2011 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Übersetzer: Yohana Araki
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 3
Bislang gibt es keine Gasteinträge.
Eure Kommentare zu "Ich hasse ihn"
 
© Carlsen Verlag
© 2011 Masara Minase
Carlsen Verlag
Chihiro ist ein junger Schauspieler. Weil er aber von seiner Schauspielerei alleine nicht leben kann, vermittelt sein Onkel ihm ab und zu Jobs, bei denen Chihiro die Arbeitszeit seinen Proben anpassen kann.
Der neue Kunde ist Yuto Aoki. Dieser ist Manager in einer großen Firma und gerade von zu Hause ausgezogen. So sucht er jemanden, der seine Wohnung aufräumt und sauber hält.
Im Vermittlungsgespräch zeigt sich aber, dass Yuto recht arrogant und penibel ist. Er traut Chihiro nicht viel zu.
Chihiro würde am liebsten sofort wieder gehen, aber als Angestellter bleibt ihm nicht viel übrig, als seine Arbeit zu machen. Tatsächlich macht Chihiro seine Arbeit so gut, dass Yuto nicht an ihm zu meckern hat.
Da es Yuto aber auch an Zeit fehlt, weitet er Chihiros Arbeit dahin aus, dass dieser noch für ihn einkaufen und kochen soll. Zur gleichen Zeit werden Chihiros Proben gecancelt, weil ein Sponsor abgesprungen ist.
Weil in Yutos Wohnung nichts an Kochutensilien befindet, dauern Chihiros Einkäufe etwas länger. So kommt es, dass er abends noch in der Wohnung ist, als Yuto eintrifft. Dabei bestätigt Yuto Chihiros Ahnungen, dass er vom Haushalt keine Ahnung hat und sich anderen Menschen gegenüber sehr arrogant verhält.
Trotzdem will Chihiro schon alleine wegen seinem Onkel bei Yuto eine gute Figur machen. Und als er die Haushälterin aus Yutos Elternhaus trifft, lässt er sich ein paar Rezepte geben, die Yuto gerne mag.
Doch leider missversteht Yuto Chihiros Bemühungen. Er sieht nicht, dass Chihiro sich nur anstrengt, um ein guter Angestellter zu sein und geht davon aus, dass sich Chihiro in ihn verliebt hat.
So fällt Chihiro aus allen Wolken, als Yuto ihn vor dessen Familie als seinen Geliebten vorstellt.So hat er sich seine Aufgabe nicht vorgestellt. Zumal er Yuto dessen Arroganz ihm gegenüber noch nicht verziehen hat.
Der Manga nimmt nur ziemlich langsam Fahrt auf. Etwas zu lang wird erklärt, wie die die Beziehung zwischen Chihiro und Yuto aussieht, um sie dann plötzlich zu ändern. Zumal Chihiros Ablehnung von Yuto ebenso gut erklärt wird wie Yutos Arroganz und Naivität.
Grafisch ist der Manga in Ordnung. Die Zeichnungen sind sauber und ordentlich. Allerdings wirken die Charaktere etwas starr und hölzern. So wirkt der Manga recht statisch.
 
Bislang ein Band auf Deutsch erschienen.

Einzelband

Erschienen im September 2013 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-551-76386-0
ASIN 3551763860

Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 5,95 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 290383
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Oktober 2011
ISBN vom Originalband 978-4-04-854647-8
Letzter Band
Frontcover Ich hasse ihn 1 Backcover Ich hasse ihn 1   japcover Ich hasse ihn 1