obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Dreizehn
 
Mangaka: de.zibel  
 
Verlag: Erschien ab 2013 bei Egmont Manga (Der Manga ist abgeschlossen)
Ursprünglich erschienen 1 Band 2014 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Wertung 3
Es gibt 1 Gasteintrag mit der Wertung 5,0.
Eure Kommentare zu "Dreizehn"
 
© Egmont Manga
© 2014 de.zibel
Egmont Manga
Deutschland, Ende des 19. Jahrhunderts. Der Arbeiter Adrian befindet sich gerade auf dem Heimweg, als ihm beinahe ein Ziegel auf den Kopf fällt. Schuld daran hat der Schornsteinfeger Kian.
Kian macht seinen Job, obwohl er stark erkältet ist. Damit Kian nicht noch weitere Ziegel fallen lässt, beschließt Adrian kurzerhand, ihm zu helfen. Aber schnell merkt Adrian, dass die Arbeit eines Schornsteinfegers gefährlicher ist, als er dachte.
Aber als sie auf Balthazar treffen, einen Bekannten von Kian, bekommt Adrians Ausflug eine merkwürdige Wendung. Denn sowohl Kian als auch Balthazar haben Katzenohren. Aus diesem Grund sind sie dazu verdammt, fern der normalen Menschen auf den Dächern zu arbeiten.
Aber Katzenohren sind nicht das einzig seltsame. So soll Balthazar der Sandmann sein, der den Menschen den Schlaf schenkt. Adrian glaubt ihm nicht so richtig, aber dann löst sich Balthazar vor seinen Augen in Luft auf.
Richtig gefährlich wird es dann aber doch. Denn beim nächsten Schornstein entdeckt Adrian einen schwarzen Vogel. Dieser ist ein Rußgeist, ein Vogel, der in einem Kamin gestorben und nun voller Hass auf alles Lebendige ist. Gemeinsam können ihn Adrian und der geschwächte Kian aber besiegen.
Um Kian besser überwachen zu können, übernachtet Adrian bei ihm. Dabei müssen sie feststellen, dass ihre Beziehungen auf einer tieferen Basis beruht, als sie eigentlich gedacht haben.
Der Comic beginnt so zunächst als einfache Fantasiegeschichte, bei der aber später der Fokus auf die Beziehung zwischen Adrian und Kian gelegt wird. Leider laufen die beiden Erzählstränge etwas nebeneinander, nur verbunden durch die Protagonisten. Dadurch liest sich der Comic etwas merkwürdig.
Grafisch hingegen ist der Comic besser. Die Charaktere sind gut ausgearbeitet. Nur ab und zu entgleisen ihnen, passend zu Geschichte, die Gesichtszüge. Dann sind sie aber auch einfach gezeichnet. Dennoch sind sie besser gezeichnet als die relativ einfachen Hintergründe. Insgesamt ist der Comic aber recht sauber gezeichnet.
 
Bislang ein Band auf Deutsch erschienen.

Einzelband

Erschienen im Juli 2014 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-7704-8017-3
ASIN 3770480171

Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 0,91 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 727445
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im August 2013
Letzter Band
Frontcover Dreizehn 1 Backcover Dreizehn 1