obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Kreidetage
(くれよん・でいず~大キライなアイツ / Crayon Days - Daikirai na Aitsu)
 
Mangaka: Kozue Chiba  
 
Verlag: Erschien ab 2013 bei Tokyopop (Der Manga ist abgeschlossen)
Ursprünglich erschienen 4 Bände 2012 - 2013 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Übersetzer: Kenichi Kusano
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 5
Bislang gibt es keine Gasteinträge.
Eure Kommentare zu "Kreidetage"
 
© Tokyopop
© 2012 Kozue Chiba
Tokyopop
Die durchschnittliche Schülerin Shima Ichinose will raus aus ihrer Mittelmäßigkeit. Aus diesem Grund wechselt sie von ihrer Schule zur Aoba-Kunstschule.
Dort trifft sie gleich den Schüler Akatsuki Saji, der trotz seines jungen Alters schon eine Art exzentrisches Genie ist.
Um etwas Ruhe zu finden, sucht Shima mit ihrem Papagei Mayu erst einmal ihr Zimmer im Mädchenwohnheim auf. Dort lernt sie die Schülerinnen Sarasa und Sena kennen, die ein Paar sind. Weil Shima das nicht so gewohnt ist, stolpert sie aus Versehen über Sarasas Skulpturen und beschädigt sie.
Als Strafe muss sie im Jungenwohnheim nebenan ein paar nackte Jungen fotografieren, natürlich nur für Modellzwecke.
Doch leider wird Shima ausgerechnet von Akatsuki erwischt, der sich leider auch noch an sie erinnern kann. Und Akatsuki besitzt noch die Frechheit, ihr zu sagen, mit ihrer Mittelmäßigkeit sollte sie die Kunst aufgeben und lieber Modell stehen.
Kurz darauf verschwindet Mayu. Shima verdächtigt Akatsuki ihren Papagei entführt zu haben und beschließt ihn noch in der Nacht zur Rede zu stellen. Sie schafft es zwar in sein Zimmer zu gelangen, aber der Rückweg ist versperrt. Noch während Akatsuki und Shima sich mit der Situation arrangieren, versuchen Sarasa und Sena sie zu retten.
Der Abend endet mit einem Malwettkampf zwischen Akatsuki und Shima in dessen Atelier.
Der Manga ist eine interessante Liebesgeschichte zwischen den recht unterschiedlichen Charakteren Akatsuki und Shima. Akatsuki ist das Genie, das allerdings inhaltlich leer ist und Shima ist vielleicht etwas durchschnittlich, macht das aber mit ihrer Begeisterung wieder wett.
Grafisch ist der Manga recht gut. Die Charaktere sind von ihrer Art her gut getroffen, das Design passt zu ihrem Verhalten. Die Zeichnungen sind recht sauber und detailliert. Allerdings ein Makel ist, dass die Sprechblasen vor gemustertem Hintergrund teilweise keinen eigenen Hintergrund haben. Dadurch sind die Texte teilweise nur schwer zu lesen.
 
Bislang 4 Bände auf Deutsch erschienen.

Band 1
Erschienen im August 2013 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-8420-0699-7
ASIN 3842006993

Kaufpreis: 6,50 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 0,99 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 469488
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Mai 2012
ISBN vom Originalband 978-4-09-134525-7
Frontcover Kreidetage 1 Backcover Kreidetage 1   japcover Kreidetage 1

Band 2
Erschienen im November 2013 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-8420-0700-0
ASIN 3842007000

Kaufpreis: 6,50 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 2,50 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 434313
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im September 2012
ISBN vom Originalband 978-4-09-134640-7
Frontcover Kreidetage 2 Backcover Kreidetage 2   japcover Kreidetage 2

Band 3
Erschienen im Februar 2014 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-8420-0701-7
ASIN 3842007019

Kaufpreis: 6,50 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 2,50 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 430441
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Januar 2013
ISBN vom Originalband 978-4-09-134848-7
Frontcover Kreidetage 3 Backcover Kreidetage 3   japcover Kreidetage 3

Band 4
Erschienen im Mai 2014 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-8420-0965-3
ASIN 3842009658

Kaufpreis: 6,50 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 2,33 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 428715
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im April 2013
ISBN vom Originalband 978-4-09-135176-0
Letzter Band
Frontcover Kreidetage 4 Backcover Kreidetage 4   japcover Kreidetage 4