obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Seiyuu! Say you!
(声優一年生 / Seiyuu Ichinensei)
 
Mangaka: Hirotaka Kisaragi  
 
Verlag: Erschien ab 2013 bei Egmont Manga (Der Manga ist abgeschlossen)
Ursprünglich erschienen 4 Bände 2011 - 2013 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Übersetzer: Burkhard Höfler
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 4
Es gibt 1 Gasteintrag mit der Wertung 4,0.
Eure Kommentare zu "Seiyuu! Say you!"
 
© Egmont Manga
© 2011 Hirotaka Kisaragi
Egmont Manga
Der junge Grafiker Kazumi Ise glaubt an seinen Durchbruch, als er von der Korin Blade Produktionsgesellschaft eingeladen wird.
Doch dort eröffnet ihm der Produzent Sonohara, dass es nicht an seinen Grafiken liegt, weswegen er eingeladen worden ist, sondern an seiner Stimme, mit der er seine Bewerbungs-CD besprochen hat.
Kazumi soll auf Wunsch des Autors Hanami auf der CD den Part des Jirai sprechen. Er schlägt sofort ein, als er hört, dass er mit dem Seiyuu-Idol Rantu Himura zusammen sprechen darf.
Sein Partner ist allerdings zunächst Ryusei Kuroe, der ebenfalls gerade als Sprecher anfängt. Ryusei schafft es spielend, seine Rolle zu meistern. Dazu sieht er auch noch gut aus.
Zwar kann auch Kazumi seinen Text sprechen, aber ihm passieren Anfängerfehler, die ihm Ryusei sofort kritisiert. Es bietet Kazumi nur eine kleine Genugtuung, dass Ryusei auch mit zur Stimmschulung muss. Was für Kazumi aber Pflicht ist, ist für Ryusei nur eine willkommene Übung. Denn Ryusei ist eigentlich ein angehender Schauspieler.
Doch trotz aller Übung endet das erste Sprechen für Kazumi nicht gut. Denn er hat die ganze Woche den Text so geübt, wie er ihn in einem Probevideo gesehen hat. Doch der Autor Hanami will auf einmal, dass er den Text natürlich spricht. Kazumi bekommt dadurch eine Blockade, da er nicht weiß, wie er sprechen soll.
Doch auch Ryusei hat seine Probleme mit der Rolle. Im Gegensatz zu Kazumi interessiert er sich weniger für die Charaktere, sondern spricht nur nach Regieanweisung. So werden seine Charaktere zu leblos gesprochen.
Erst bei einem von Sonohara arrangiertem Treffen schaffen es Kazumi und Ryusei, ihre Rollen zu verstehen. Wobei sie von Kazumis Vater, einem Fischhändler auf dem Markt, ungewollte Unterstützung erhalten.
Dieser Manga gibt so einen witzigen Einblick in die Welt der Sprecher, der Seiyuu. Diese werden in Japan zum Teil als Idols verehrt. Und anhand von Kazumi, der als Neuling in diese Szene tritt, werden die Probleme aufgezeigt, die ein Sprecher haben kann. Wobei Ryusei einen guten Gegenpart abgibt.
Grafisch ist der Manga dabei in Ordnung. Allerdings ist ausgerechnet bei Kazumi der Kopf ab und zu etwas zu groß geraten, was ihn unproportioniert aussehen lässt. Dennoch sind die Charaktere bis in die Nebenrollen ordentlich gezeichnet, zumal sie schön ihre Emotionen zeigen. Dadurch wirkt der Manga sehr lebendig. Die Zeichnungen sind generell sehr sauber und detailliert.
 
Editionen: Seiyuu! Say you! (Der Manga ist abgeschlossen)
  Seiyuu! Say you! - Komplettpaket (1 Band) (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Bislang ein Band auf Deutsch erschienen.

Band 1: Band 1-4
Erschienen im Dezember 2018 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-7704-5671-0
ASIN 3770456718

Kaufpreis: 12,00 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 12,00 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 306686
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Januar 2013
ISBN vom Originalband 978-4-04-854646-1 / 978-4-04-120035-3 / 978-4-04-120387-3 / 978-4-04-120611-9
Letzter Band
Frontcover Seiyuu! Say you! 1   japcover Seiyuu! Say you! 1 japcover_zusatz Seiyuu! Say you! 1 japcover_zusatz Seiyuu! Say you! 1 japcover_zusatz Seiyuu! Say you! 1