obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Hyouka
(氷菓)
 
Zeichnungen: Taskohn  
Story: Honobu Yonezawa  
 
Verlag: Erscheint ab 2013 bei Tokyopop (Der Manga läuft noch)
Ursprünglich erschienen 11 Bände 2012 (Der Manga läuft noch)
 
Übersetzer: Yuki Kowalsky
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 5
Bislang gibt es keine Gasteinträge.
Eure Kommentare zu "Hyouka"
 
Der Schüler Hotaro Oreki weiß nichts mit sich anzufangen. An der Kamigama-Highschool, an der er lernt, gibt es viele AGs, aber aus Faulheit und Unlust will er keiner AG beitreten. Dass er sich schließlich der Klassik AG beitritt, tut er nur seiner Schwester Tomoe zu Liebe. Diese war damals auch in dieser AG und sie hat nun Angst, dass sie aufhört, zu existieren. Denn nun ist Hotaro das einzige Mitglied.
Für Hotaro ist das eine gute Lösung. Er braucht sich nicht anstrengen und hat doch den AG-Raum für sich alleine. Doch in dem Raum der AG wartet Eru Chitanda auf ihn. Sie ist in der Parallelklasse und will auch der AG beitreten. Doch es scheint ein Rätsel zu geben. Denn Eru behauptet, in den unverschlossenen Raum gegangen zu sein, aber als Hotaro kam, musste er ihn extra aufschließen.
Eru hat etwas an sich, dass den ansonsten trägen Hotaro dazu bringt, der Sache auf den Grund zu gehen. Auf seinem Freund Satoshi kann Hotaro dabei nicht zählen. Satoshi hat zwar viel Wissen über alles Mögliche, aber ihm fehlt die Intuition für das Lösen von Rätseln.
Doch angetrieben von Eru und mit dem Wissen von Satoshi erkennt Hotaro schließlich die Lösung.
Leider stehen sie nun vor der alten Kampfsporthalle, die Eru interessiert. Und Satoshi ist so begeistert von der Lösung des Falls, dass er der Klassik AG ebenfalls beitreten will.
Hotaro hingegen sieht die AG für seine Schwester gerettet. Mit seiner Ruhe ist es aber vorbei. Mit Satoshi war er schon immer zusammen, aber die neugierige Eru lässt ihn befürchten, dass es mit seiner Ruhe nun vorbei ist.
Und er soll Recht behalten. Gerade Eru treibt Hotaro, dessen Motto es ist, sich nicht unnötig zu bewegen, mit neuen Rätseln immer weiter. Dabei muss er feststellen, dass es ab und zu fast schwieriger ist, Erus Drang abzuwehren als ihm nachzugeben. Dennoch finden sich immer wieder kleine Rätsel und mysteriöse Begebenheiten aus dem Schulalltag, die Hotaro nun lösen muss.
Grafisch ist der Manga gelungen. Die Charaktere sehen individuell aus, sind aber dennoch ein wenig stereotypisch und ab und zu etwas unsauber gezeichnet. Doch in dem Gesamteindruck fällt das kaum auf. Denn generell ist der Manga recht sauber gezeichnet und kann mit einigen optischen Überraschungen aufwarten.
 
Editionen: Hyouka (Der Manga läuft noch)
  Hyouka Starter Pack (1 Band) (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Bislang ein Band auf Deutsch erschienen.

Band 1: Band 1-2
Erschienen im September 2018 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-8420-4755-6
ASIN 384204755X

Kaufpreis: 9,95 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 5,95 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 298483
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im August 2012
ISBN vom Originalband 978-4-04-120270-8 / 978-4-04-120271-5
Letzter Band
Frontcover Hyouka 1   japcover Hyouka 1 japcover_zusatz Hyouka 1