obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Resist Destiny
(神解きのレジスト / Kamitoki no resist)
 
Mangaka: Shiro Yamada  
 
Verlag: Erschien ab 2013 bei Tokyopop (Der Manga ist abgeschlossen)
Ursprünglich erschienen 3 Bände 2011 - 2012 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Übersetzer: Diana Hesse
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 4
Bislang gibt es keine Gasteinträge.
Eure Kommentare zu "Resist Destiny"
 
© Tokyopop
© 2011 Shiro Yamada
Tokyopop
Jin ist der Sohn von Suguru Shihodo, der im Kisaragi-Tempel in Tokio lebt. Allerdings fühlt sich Jin von seinem Vater und der Familie unterdrückt und so ist er von zu Hause ausgezogen, sobald sich die Möglichkeit geboten hat. Seitdem lebt der Oberschüler alleine und ohne Unterstützung von zu Hause.
Eigentlich ist er ganz glücklich mit seinem Leben und seinen Freunden Ryo und Suga.
Doch dann bemerkt Jin eines Tages seltsame Vorzeichen. Die Kirschen blühen früh, der Schnee fällt bis spät ins Jahr hinein und um einen Berg, auf dem ein Tengu gelebt haben soll, sammeln sich die Krähen.
Und dann taucht auch noch mit Hayato Araragi ein neuer Mitschüler in seiner Klasse auf. Jin kennt die Familie, ist sie doch bekannt dafür, Yoki zu jagen. Hayato überrumpelt Jin damit, dass er sich mit einem Gelübde an ihn bindet. Erst dann erfährt Jin, dass sein Vater gestorben ist.
Auch wenn Jin der Tod seines Vater wegen dem Zerwürfnis nicht so mitnimmt, weiß er doch, dass der viele Yoki gebannt hat. Und nun beginnen die Yoki damit, sich zu befreien, wenn kein starker Nachfolger für seinen Vater gefunden wird.
Dass Jin für diese Rolle zu schwach ist, weiß er auch selber. Und außerdem ist es auch das, warum er seinen Vater gehasst hat. Allerdings muss er miterleben, wie ein Yoki seine Freunde bedroht. Und Hayato sich bei der Bekämpfung des Yoki den Tod der gewöhnlichen Leute in Kauf nimmt.
Doch erst, als seine Freunde ernsthaft in Gefahr geraten, beschließt Jin, sein einfaches Leben aufzugeben und Jinshiki wie sein Vater zu werden.
Der Manga beschreibt so zwar den Kampf gegen die Yoki, doch auch der Zwiespalt in Jin, ein einfaches Leben führen zu können oder der Zwang Jinshiki zu werden, ist ein starkes Thema. Zumal Jin immer wieder negative Beispiele vorgesetzt bekommt. Außerdem gibt es homoerotische Andeutungen.
Grafisch ist der Manga recht gelungen. Die Charaktere sind unterschiedlich, allenfalls die Yoki sind teilweise zu menschlich. Die Mimik der Charaktere ist allerdings recht starr, so dass Gefühle schwer ausgedrückt werden können. Die wenigen Hintergründe sind meistens einfach gezeichnet, aber es gibt auch etwas aufwendigere Zeichnungen. Der Manga ist insgesamt recht sauber gezeichnet.
 
Bislang 3 Bände auf Deutsch erschienen.

Band 1
Erschienen im Oktober 2013 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-8420-0807-6
ASIN 3842008074

Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 0,89 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 73787
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im November 2011
ISBN vom Originalband 978-4-04-120034-6
Frontcover Resist Destiny 1 Backcover Resist Destiny 1   japcover Resist Destiny 1

Band 2
Erschienen im Januar 2014 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-8420-0808-3
ASIN 3842008082

Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 5,35 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 73743
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im April 2012
ISBN vom Originalband 978-4-04-120263-0
Frontcover Resist Destiny 2   japcover Resist Destiny 2

Band 3
Erschienen im April 2014 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-8420-0809-0
ASIN 3842008090

Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 6,17 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 32503
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im September 2012
ISBN vom Originalband 978-4-04-120429-0
Letzter Band
Frontcover Resist Destiny 3   japcover Resist Destiny 3