obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Soum
(Malefic Time: Soum)
 
Mangaka: Luis Royo / Rómulo Royo  
 
Verlag: Erschien ab 2013 bei Cross Cult (Der Manga ist abgeschlossen)
Ursprünglich erschienen 1 Band 2012 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Wertung 5
Bislang gibt es keine Gasteinträge.
Eure Kommentare zu "Soum"
 
© Cross Cult
© 2012 Luis Royo / Rómulo Royo
Cross Cult
Japan in der Zukunft. Seit die Yokei und Tengu wieder erwacht sind, ist der Staat zusammen gebrochen. Banden von Kriminellen und Priestern beherrschen das Land.
In dieser Zeit will der kleine Mönch Kabuki ein magisches Schwert an den Meister Sonnenshogun verkaufen. Meister Sonnenshogun träumt davon, Japan wieder in ein Shōgunat zu verwandeln.
Da taucht plötzlich Soum auf. Sie war es, die das Schwert der Schwesternschaft der 13 Monde abgenommen hat. Kabuki sollte nur einen besseren Preis erzielen.
Doch Meister Sonnenshogun hat andere Pläne mit Soum. Nach seiner Vorstellung sollten Frauen nur als Geisha leben.
Soum hingegen hat mit dem Verkauf herausgefunden, wo die Vorräte des selbsternannten Shoguns lagern. So kehrt sie auf einem Motorrad zurück, um sie zu stehlen. Tatsächlich gelingt ihr der Coup, aber sie wird verfolgt.
Da Soum damit gerechnet hat, lockt sie ihre Gegner in das Gebiet von dem Tengu Goura. Dieser schafft es, zusammen mit dem Mischling Kioma Soums Verfolger zu besiegen. Doch auch ihr Angebot, sich ihnen anzuschließen, lehnt Soum ab. Sie liebt ihre Freiheit und will niemanden haben, den sie beschützen muss.
Womit Soum allerdings nicht rechnet, ist, dass sie sich schon inmitten einer Geschichte befindet, in der sie im Mittelpunkt aller Interessen steht.
Der Comic spielt in einer harten Welt, in der am Ende jeder nur seine Interessen sieht und sie gnadenlos gegen alle anderen Interessen durchsetzen will. Bündnisse werden ebenso schnell geschmiedet wie verraten. Und mitten drin ist Soum, die erst ihren Schmerz verarbeiten muss, bevor sie ihren Weg erkennt.
Grafisch ist der Comic sehr gut. Die Charaktere sehen zwar manchmal etwas schräg aus, aber die Vielzahl unterschiedlicher Wesen, die passend zu ihrem Design agieren, machen das wieder wett.
Ähnliches gilt auch insgesamt für die Zeichnungen. Sie sind alles andere als sauber, aber sie passen dafür zu der wilden Welt, in der die Gewalt und das Recht des Stärkeren herrschen.
Dieser Band gehört zur Reihe „Zeit des Bösen“, wobei er als Einziger in dem Mangastil gezeichnet worden ist.
 
Bislang ein Band auf Deutsch erschienen.

Einzelband

Erschienen im Oktober 2013 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-86425-204-4
ASIN 3864252040

Verkaufsrang bei Amazon: 1419678
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im November 2012
ISBN vom Originalband 978-8467910476
Letzter Band
Frontcover Soum 1 Backcover Soum 1   japcover Soum 1