obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Egoistic Blue
(エゴイスティック・ブルー (天王寺ミオ))
 
Mangaka: Mio Tennohji  
 
Verlag: Erschien ab 2014 bei Egmont Manga (Der Manga ist abgeschlossen)
Ursprünglich erschienen 1 Band 2012 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Übersetzer: Claudia Peter
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 4
Bislang gibt es keine Gasteinträge.
Eure Kommentare zu "Egoistic Blue"
 
© Egmont Manga
© 2012 Mio Tennohji
Egmont Manga
Das Hotel, in dem Chiaki Nakura als Empfangschef arbeitet, ist in heller Aufregung. Der Dauergast und Milliardär Harry Christopherus hat sich mal wieder angemeldet. Und es gehen Gerüchte um, dass er das Hotel kaufen will.
Für Chiaki bringt er aber noch mehr Arbeit. Denn der Direktor Mizobuchi teilt ihm mit, dass, auf ausdrücklichen Wunsch von Harry, ausgerechnet er dessen privater Concierge werden soll.
Niemand ahnt, dass das Ganze auf einem Missverständnis von Harry beruht. Denn die Großmutter von Chiaki war die Liebe von Harrys Großvater, die er aber aus politischen Gründen nicht heiraten konnte. Und da Harry Chiaki als Frauennamen ansieht, hat er sich eigentlich vorgenommen, sie zu heiraten, um die Liebe seines Großvaters zu erfüllen. Harry beschließt aber, sich, obwohl Chiaki sich als Mann entpuppt, nicht von seinen Plänen abbringen zu lassen
Zunächst aber scheucht Harry Chiaki quasi als persönlichen Butler herum. Doch plötzlich küsst er ihn unvermittelt auf den Mund. Chiaki ist so überrascht, dass er sich nicht wehrt. Seine Gefühle Harry gegenüber sind eh zwiegespalten. Denn für die Öffentlichkeit und als Arbeitgeber wirkt Harry oft eingebildet und recht arrogant. Aber Chiaki hat ihn auch in einem privaten Moment gesehen und dort war Harry fröhlich und sensibel.
Doch dann sieht Chiaki bei einem Besuch in Harrys Suite eine Mappe mit Recherchen über sich. Harry schenkt ihm wegen seiner Motive reinen Wein ein. Auch wenn Chiaki etwas pikiert darüber ist, dass Harry auch intime Dinge aus seinem Liebesleben hat recherchieren lassen, lässt er sich fast von Harry verführen.
Nur die Angst davor, von Harry als Spielzeug missbraucht zu werden, lässt Chiaki zurückschrecken.
Aber ein echter Christopherus gibt nicht so schnell auf.
So treffen zwei unterschiedliche Charaktere aufeinander. Chiaki, der auch wegen seiner Neigung zu Männern etwas gehemmt ist und Harry, der als Geschäftsmann immer bekommt, was er will. Gemeinsam müssen sie lernen, ihrem Gegenüber mehr zu vertrauen. Was aber auch relativ schnell vonstatten geht.
Grafisch ist der Manga in Ordnung. Zwar wirken die Charakter leicht stereotyp und auch etwas ungelenk, aber sie haben doch ihre Eigenarten und Gefühle, die sie zu einer Persönlichkeit machen. Dazu sind die Zeichnungen recht detailliert und sauber gezeichnet.
 
Bislang ein Band auf Deutsch erschienen.

Einzelband

Erschienen im August 2014 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-7704-8159-0
ASIN 3770481593

Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 1,04 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 629303
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Januar 2012
ISBN vom Originalband 978-4-7997-1067-8
Frontcover Egoistic Blue 1 Backcover Egoistic Blue 1   japcover Egoistic Blue 1