obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Lass es uns tun
(ヒマなのでハジメテみます。 / Hima na no de Hajimete Mimasu.)
 
Mangaka: Aya Sakyo  
 
Verlag: Erschien ab 2015 bei Egmont Manga (Der Manga ist abgeschlossen)
Ursprünglich erschienen 1 Band 2013 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Übersetzer: Antje Bockel
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 3
Bislang gibt es keine Gasteinträge.
Eure Kommentare zu "Lass es uns tun"
 
© Egmont Manga
© 2013 Aya Sakyo
Egmont Manga
Rintaro Amamo und Nozomi Nakatsugawa sind Klassenkameraden und schon lange miteinander befreundet. Ihre Freizeit verbringen sie gerne auf dem Schuldach, um Mangas zu lesen, Computer zu spielen oder einfach nur von oben die Leute zu beobachten.
Während Nozomi davon träumt, wie es ist, eine Freundin zu haben, hat sich Rintaro schon in ihn verliebt. Er traut sich nur nicht, es Nozomi zu zeigen.
Auch wenn Rintaro Nozomi für etwas naiv hält, kommt diese Naivität doch bei den Mädchen an. So muss er eines Tages vom Fach aus mit ansehen, wie eine Klassenkameradin Nozomi einen Brief gibt.
Rintaro ist auf Nozomi eifersüchtig, was nach dadurch verstärkt wird, dass Nozomi, der sonst über alles redet, diese Begegnung verschweigt. Aber auch sonst verhält sich Nozomi merkwürdig. Der Grund für Nozomis Verhalten ist aber, dass der Brief für Rintaro bestimmt gewesen ist.
Ein paar Jahre später leben Rintaro und Nozomi auch zusammen. Denn Nozomis ältere Schwester ist aus dem Haus gezogen und nun ist dort ein Zimmer frei. Und das auch noch in der Nähe der Uni, an der sie studieren.
Leider entpuppt sich Nozomi mit seiner Beschränktheit als schwieriger, als von Rintaro gedacht. Zumal Nozomi nun seine Sexualität entdeckt und an Rintaro auslebt.
Aber Nozomi ist weiterhin bei den Frauen interessant, was Rintaro, der nicht so bei den Frauen ankommt, eifersüchtig werden lässt.
Aber dann will Nozomi eines Nachts plötzlich mit Rintaro Sex haben.
Der Manga erzählt die Beziehung zwischen Rintaro und Nozomi. Rintaro ist ein wenig verklemmt und Nozomi ein wenig vertrottelt. Dennoch müssen sie schauen, wie sie miteinander klar kommen.
Grafisch ist der Manga recht gut. Die Charaktere sind gelungen und auch in den Nebenrollen gut besetzt. Die Zeichnungen sind dabei sauber und ordentlich.
 
Bislang ein Band auf Deutsch erschienen.

Einzelband

Erschienen im Januar 2015 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-7704-8450-8
ASIN 3770484509

Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 6,09 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 395565
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im März 2013
ISBN vom Originalband 978-4-403-66377-2
Letzter Band
Frontcover Lass es uns tun 1 Backcover Lass es uns tun 1   japcover Lass es uns tun 1