obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Lost Ctrl
 
Mangaka: Evelyne Park  
 
Verlag: Erschien ab 2014 bei Carlsen Verlag (Der Manga ist abgeschlossen)
Ursprünglich erschienen 2 Bände 2014 - 2015 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Wertung 3
Bislang gibt es keine Gasteinträge.
Eure Kommentare zu "Lost Ctrl"
 
© Carlsen Verlag
© 2014 Evelyne Park
Carlsen Verlag
Die Kämpferin Scarlett lebt mit dem Studenten Nium im Jahr 2035 in einer Welt, in der Menschen und Maschinen immer mehr verschmelzen. Da sie beide dagegen rebellieren und deswegen gejagt werden, wollen sie eingefroren ihren Häschern entgehen.
Eigentlich wollten sie nur 10 Jahre eingefroren bleiben, doch als Scarlett von Tristan und seiner Gehilfin Jeckyll geweckt wird, sind 100 Jahre vergangen. Aber es kommt noch schlimmer: Es stellte sich heraus, dass Niums Kapsel defekt war und er deswegen die Reise mit ihr nicht antreten konnte. So bleibt ihr nur der letzte Brief von ihm.
Doch auch die Zukunft ist nicht perfekt. Eigentlich ist sie sogar noch schlimmer, als die Zeit, die Scarlett hinter sich gelassen hat. Denn alle Menschen sind mit einem Netzwerk verbunden, der ihre Gedanken sofort öffentlich macht.
Wie Nium in der Vergangenheit gehören Tristan und Jeckyll zu einer kleinen Rebellion gegen die permanente Überwachung und Zensur. Auch wenn Scarlett nicht mitmachen will, helfen sie ihr dabei, sich anzupassen. So bekommt sie auch einen Zugang in das Netzwerk, aber sie kann steuern, welche Gedanken sie frei gibt.
Aber ohne Nium kommt sich Scarlett verloren vor. Aber dennoch lässt sich Scarlett überreden, für die Gruppe einen Einbruch zu machen. Immerhin ist sie für das staatliche Netz unsichtbar. Doch dabei gerät sie in große Gefahr.
Der Comic beschreibt eine Welt der Überwachung. Angefangen hat es im Kleinen, weil es gerade in war, sich Cybergliedmaßen machen zu lassen und es endet damit, dass der Staat die Gedanken liest und manipuliert. Eigentlich steht Scarlett dem Ganzen leicht neutral gegenüber, aber ihr Freunde verstricken sie in die Rebellion. Dabei muss sie erfahren, dass man sie leicht ausnutzen kann.
Grafisch ist der Comic eher nicht so gut. Die Charaktere sind einfach gezeichnet. Scarlett und Virus, der Hacker der Gruppe, stechen zwar mit ihren auffälligen Cybereinbauten hervor, aber insgesamt sind die Köpfe nur in der Nahaufnahme etwas aufwendiger gezeichnet. Auch wenn so einige der Zeichnungen aufwendiger und detailliert gezeichnet sind, so ist der größte Teil des Comics doch eher unsauber gezeichnet.
 
Bislang 2 Bände auf Deutsch erschienen.

Band 1
Erschienen im Oktober 2014 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-551-77688-4
ASIN 3551776881

Kaufpreis: 6,95 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 0,50 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 1138921
Kaufen bei Amazon

Frontcover Lost Ctrl 1 Backcover Lost Ctrl 1  

Band 2
Erschienen im Juni 2015 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-551-77689-1
ASIN 355177689X

Kaufpreis: 6,95 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 0,89 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 1015448
Kaufen bei Amazon

Letzter Band
Frontcover Lost Ctrl 2