obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Der Gourmet
(孤独のグルメ / Kodoku no Gourmet)
 
Zeichnungen: Jiro Taniguchi  
Story: Masayuki Kusumi  
 
Verlag: Erschien ab 2014 bei Carlsen Verlag (Der Manga ist abgeschlossen)
Ursprünglich erschienen 2 Bände 2000 - 2015 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Übersetzer: John Schmitt-Weigand
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 5
Bislang gibt es keine Gasteinträge.
Eure Kommentare zu "Der Gourmet"
 
© Carlsen Verlag
© 2000 Jiro Taniguchi / Masayuki Kusumi
Carlsen Verlag
Der Handlungsreisende Goro Inokashira hat Pech. Die Suche nach einem Platz für ein neues Lagerhaus hat ihn in eine Viertel Tokios geführt, dass im Endeffekt nicht zu seinen Plänen passt. Dazu hat er sich verlaufen und sein Magen meldet sich. So flüchtet er gegen seine Gewohnheit in eine kleine Imbissbude.
Der Imbiss scheint mehr für die Arbeiter der Gegend zu sein. Was Inokashira verwundert, ist, dass es hier anscheinend üblich ist, dass Essen zum Mitnehmen zu bestellen.
Als er das Essen vor sich hat, gibt Tonjiri (Suppe mit Schweinefleisch und Tofu), Tsukemona (in Salz eingelegtes Gemüse) und, neben Reis, gebratenes Schweinefleisch als Hauptgericht, wundert es ihn aber nicht mehr.
Die Qualität erinnert ihn an seine Kindheit und von den Mengen wird auch der hungrigste Arbeiter satt.
Auch in dem Geschäftsviertel Musashino sucht Inokashira nach Immobilien, Weil er auch hier die Zeit vergisst, kommt ihm ein Besuch in einem Kaiten-Zushi gerade recht.
Leider ist gerade Happy Hour, so dass die Hausfrauen der Gegend die besten Plätze in dem Sushi-Restaurant besetzen. Doch für Inokashira kommt ein günstiges Essen gerade recht.
So isst sich Inokashira durch die Restaurants von Tokio. Die Restaurants und das Essen erinnern ihn dabei an alte Zeiten, von denen er dann gesättigt träumt. Allerdings gerät er auch in schlechtere Restaurants oder muss sich mit Essen aus einem Convenience Food begnügen.
Für den westlichen Leser kommt dabei das Glossar am Ende gerade richtig, wobei Inokashira seine Speisen auch immer noch selber kommentiert.
Grafisch ist der Manga eine Rundreise durch Tokio. Neben den Speisen und den Restaurants gibt es immer kleine Einblicke in die Umgebung, in der sich Inokashira gerade aufhält. Und das sind nicht immer die malerischen Seiten Tokios, sondern auch die Geschäfts- und Arbeiterviertel.
Die Zeichnungen sind dabei, wie immer von Jiro Taneguchi, sehr originalgetreu, sauber und detailliert.
 
Bislang 2 Bände auf Deutsch erschienen.

Band 1: Von der Kunst allein zu genießen
Erschienen im November 2014 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-551-76867-4
ASIN 3551768676

Kaufpreis: 14,90 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 8,90 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 48730
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Februar 2000
ISBN vom Originalband 978-4-594-02856-5
Frontcover Der Gourmet 1 Backcover Der Gourmet 1   japcover Der Gourmet 1

Band 2: Auf den Spuren feiner Kochkunst
Erschienen im Februar 2018 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-551-76918-3
ASIN 3551769184

Kaufpreis: 12,90 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 6,79 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 98370
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im September 2015
ISBN vom Originalband 978-4-594-07337-4
Letzter Band
Frontcover Der Gourmet 2 Backcover Der Gourmet 2   japcover Der Gourmet 2