obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Fire Fire Fire
(トリプルファイヤー)
 
Mangaka: Shouji Sato  
 
Verlag: Erschien ab 2015 bei Kazé (Der Manga ist abgeschlossen)
Ursprünglich erschienen 2 Bände 2009 - 2011 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Übersetzer: Jürgen Seebeck
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 5
Bislang gibt es keine Gasteinträge.
Eure Kommentare zu "Fire Fire Fire"
 
© Kazé
© 2009 Shouji Sato
Kazé
Der junge Jiga Kirishima will in die Stadt Damin, um das Familienschwert zu suchen, der seinem Vater gehört hat. Da er keine Fahrkarte für den Zug hat, wird er unterwegs kurzerhand ausgeraubt und aus dem Zug geworfen.
Ein Wesen, das aussieht wie ein Shishimai, ein dämonischer Löwe aus Löwentänzen, kann ihn zwar retten, will aber auch nur Informationen, die Jiga nicht besitzt.
Als das Wesen Jiga in einem Müllschacht entsorgen will, leiht sich Jiga von ihm unbemerkt eine Waffe und eine Karte.
Die Karte scheint zunächst unbrauchbar, aber mit der Waffe kann Jiga die Prostituierte Spica retten, die angegriffen worden ist. Leider werden dabei einige Ganoven niedergeschlagen. So müssen Jiga und Spica fliehen, aber nicht, bevor sich Spica an ihnen gerächt hat.
Als Spica erfährt, was Jiga vor hat, erklärt sie ihm die Lage. Der Boss der Leibwächter, der örtlichen Gang, sammelt Antiquitäten. Und er hat damit sehr wahrscheinlich das, was Jiga sucht. Spica will gerade Jiga von dessen Vorhaben abzubringen, als der Strom ausfällt. Für Jiga ist es die Gelegenheit, sein Vorhaben umzusetzen und er macht sich daher sofort auf den Weg.
Zu Jigas Erstaunen sind die meisten Wachen bereits ausgeschaltet. Oben bei der Villa des Bosses findet er aber Shishimai, der dort gegen einen Kampfcyborg kämpft. Shishimai macht Jiga Vorwürfe, weil er wegen ihm zu früh angreifen musste.
Während Shishimai kämpft, nutzt Jiga die Chance, den Boss auszuschalten. Zu seinem Erstaunen wird ihm sein Familienschwert von der Geliebten des Boss, Fay Humming, übergeben. Fay hat beschlossen, den Boss zu verlassen. So ziehen sie sich zurück. Auch Shishimai schließt sich an, da Verstärkung eintrifft.
Zum Erstaunen aller scheint es Fay nichts auszumachen, sie zu begleiten und sogar die Stadt zu verlassen. Sie schafft es sogar, die Kampfmontur von Shishimai zu reparieren, da sie Ingenieurin ist.
Der Manga ist eine SF-Geschichte mit Abenteuereinschlag. Cyborgs, Kämpfe, schöne Frauen und ein paar Underdogs, die gegen die große Gang kämpfen.
Grafisch ist der Manga sehr gut. Die Charaktere sind gut getroffen und unterschiedlich gezeichnet. Allerdings ähneln sich die weiblichen Charaktere etwas. Die Charaktere sind lebendig und die Kämpfe sind actionreich gezeichnet. Die Zeichnungen sind insgesamt sauber, auch wenn sie nicht so detailliert gezeichnet sind.
 
Bislang ein Band auf Deutsch erschienen.

Band 1: Band 1-2
Erschienen im August 2015 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-2-88921-149-4
ASIN 2889211495

Kaufpreis: 14,00 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 0,89 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 350890
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im April 2011
ISBN vom Originalband 978-4-08-782256-4 / 978-4-08-782362-2
Letzter Band
Frontcover Fire Fire Fire 1 Backcover Fire Fire Fire 1   japcover Fire Fire Fire 1 japcover_zusatz Fire Fire Fire 1 japcover_zusatz Fire Fire Fire 1