obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



The Legend of Zelda: A Link to the Past
(ゼルダの伝説 / Zelda no Densetsu - Kamigami no Triforce)
 
Mangaka: Shotaro Ishinomori  
 
Verlag: Erschien ab 2015 bei Tokyopop (Der Manga ist abgeschlossen)
Ursprünglich erschienen 1 Band 1993 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Übersetzer: Melanie Koster
Übersetzung aus dem Amerikanischen.
 
Wertung 3
Bislang gibt es keine Gasteinträge.
Eure Kommentare zu "The Legend of Zelda: A Link to the Past"
 
© Tokyopop
© 1993 Shotaro Ishinomori
Tokyopop
Link träumt schlecht. Ihm kommt es vor, dass er von Prinzessin Zelda gerufen wird.
Doch der Traum ist real. Als Link seinen Onkel fragen will, was der Traum bedeutet, kommt er aber zu spät. Denn der Schurke Agahnim hat seinen Onkel getötet. Nun will Agahnim noch mit der Lebenskraft der sieben Maiden das Siegel der der sieben Weisen öffnen.
Link kann Zelda zwar zunächst noch befreien, aber dann fällt sie doch in Agahnims Hände. Doch zuvor verrät sie Link den Gegenstand, mit dem er Agahnim besiegen kann, das Masterschwert.
Gesucht von den Schergen Agahnims begibt sich Link auf die Suche nach dem Schwert. Dabei hangelt er sich von Hinweis zu Hinweis. Er muss Leute treffen und Monster töten.
Als er endlich vor Agahnim steht, muss Link erkennen, dass er zu spät kommt. Agahnim hat Zelda bereits zu Ganon in die Schattenwelt verbannt.
Mit dem in der Zwischenzeit gefundenen Masterschwert und der Fee Epheremelda an seiner Seite begibt sich Link in dieses gefährliche Reich. Wobei ihn dort nicht nur Monster bedrohen, sondern auch seine Gedanken. Wenn diese zu dunkel werden, wir er zum Monster.
Für Zelda-Fans mag der Manga in Ordnung sein. Aber durch das dahinter liegende Spiel ist die Handlung arg eingeschränkt. Link springt von Szenario zu Szenario und bekommt dort jeweils den nächsten Hinweis. Die Kämpfe, die einen Teil des Spiels und der Spannung ausmachen, sind hier recht kurz geraten.
Auch grafisch ist der Manga nicht so gut. Man merkt ihm schon das Alter an. So sind die Charaktere und die Monster zwar vielfältig, aber größtenteils doch sehr einfach gezeichnet. Dieses gilt auch für die zahlreichen Hintergründe. Dass der Manga komplett in Farbe gezeichnet ist, hilft hier nicht so viel.
 
Bislang ein Band auf Deutsch erschienen.

Einzelband

Erschienen im Dezember 2015 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-84201-751-1
ASIN 3842017510

Kaufpreis: 12,00 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 7,49 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 460243
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im März 1993
ISBN vom Originalband 978-4-09-174011-3
Letzter Band
Frontcover The Legend of Zelda: A Link to the Past 1 Backcover The Legend of Zelda: A Link to the Past 1   japcover The Legend of Zelda: A Link to the Past 1