obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Neunzehn, Einundzwanzig
(열아홉스물하나 / Nineteen, Twenty-One)
 
Zeichnungen: Hye-Jin Kim  
Story: Yohan  
 
Verlag: Erschien ab 2015 bei Tokyopop (Der Manga ist abgeschlossen)
Ursprünglich erschienen 2 Bände 2010 - 2011 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Übersetzer: Katherina Walter
Übersetzung aus dem Koreanischen.
 
Wertung 5
Bislang gibt es keine Gasteinträge.
Eure Kommentare zu "Neunzehn, Einundzwanzig"
 
Yuri stand kurz vor der Prüfung zur Aufnahme an die Universität, als der Verkehrsunfall geschah. Wegen dem Unfall und der anschließenden Reha hat sie ein Jahr verloren. Da sie in diesem Jahr volljährig geworden ist, ist sie sich noch nicht sicher, ob sie nun wirklich volljährig ist oder durch das verlorene Jahr noch eine Jugendliche.
Aber egal, wie sie es sieht, sie muss viel lernen, um den verlorenen Unterricht nachzuholen.
Um sich abzulenken, füttert Yuri in den Pausen immer die Straßenkatzen in der Nähe. Wobei diese zu ihrem Leidwesen nicht daran denken, zahmer zu werden.
Eines Tages sieht Yuri einen jungen Mann, der mit den Katzen spielt. Neidisch muss sie feststellen, dass die Katzen zu ihm viel zutraulicher sind.
Als er sie bemerkt, erschrecken beide so, dass Yuri ihre Tüte fallen lässt. Durch den Inhalt, Katzenfutter, lernen sie sich aber immerhin kennen.
Der junge Mann heißt Donghi und ist zwei Jahre jünger als Yuri. Somit steht er kurz vor seiner Volljährigkeit.
Während Yuri immer nur lernen muss, schaut Donghi nach den Katzen und lernt sie und ihre Lebensumgebung besser kennen. Er entdeckt dadurch auch einige versteckte Plätze. Yuri beneidet ihn darum.
Doch dann erfährt Yuri, dass Donghi abends in einem Laden jobbt. Er will zwar die kurze Freiheit, die ihm bis zum Erwachsenendasein bleibt, noch genießen. Aber andererseits muss er dafür auch ein wenig Geld verdienen.
Yuri erkennt in Donghi sich selbst vor ihrem Unfall. Da sie aber das Gefühl hat, viel Zeit verloren zu haben, weiß sie nicht, wie sie nun mit ihm umgehen soll.
Der Manhwa zeigt anhand von Yuri und Donghi die Schwierigkeiten im Übergang von der Kindheit zum Erwachsenen Donghi hat noch die Leichtigkeit eines Kindes, will aber schon eigenes Geld verdienen, um sein Leben leben zu können. Yuri hingegen muss für ihr Studium lernen, wünscht sich aber die unbeschwerte Zeit als Kind zurück. Mit ihren gemeinsamen Freunden, den Katzen, versuchen sie, ihren Weg in dieser schwierigen Phase zu finden.
Grafisch ist er Manhwa sehr gut. Nicht nur, dass er komplett in Farbe ist, was sich allerdings auch auf den Preis auswirkt, auch die Charaktere und Katzen sind gut getroffen. Die Stimmungen und Emotionen der Charaktere sind gut umgesetzt, was sie sehr lebendig macht. Das zeigt sich auch in der Vielfalt der Kleidung. Wie die Charaktere sind auch die Hintergründe vielfältig und sauber gezeichnet.
 
Bislang 2 Bände auf Deutsch erschienen.

Band 1
Erschienen im August 2015 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-84201-168-7
ASIN 3842011687

Kaufpreis: 14,00 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 0,87 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 133226
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Dezember 2010
ISBN vom Originalband 9788958389491
Frontcover Neunzehn, Einundzwanzig 1 Backcover Neunzehn, Einundzwanzig 1   japcover Neunzehn, Einundzwanzig 1

Band 2
Erschienen im November 2015 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-84201-169-4
ASIN 3842011695

Kaufpreis: 14,00 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 5,10 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 164395
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Juli 2011
ISBN vom Originalband 9788958389613
Letzter Band
Frontcover Neunzehn, Einundzwanzig 2 Backcover Neunzehn, Einundzwanzig 2   japcover Neunzehn, Einundzwanzig 2