obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Liebe im Rampenlicht
(おちてチカチカ / Ochite Chika Chika)
 
Mangaka: Mai Ando  
 
Verlag: Erschien ab 2015 bei Tokyopop (Der Manga ist abgeschlossen)
Ursprünglich erschienen 1 Band 2013 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Übersetzer: Etsuko Tabuchi / Florian Weitschies
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 4
Bislang gibt es keine Gasteinträge.
Eure Kommentare zu "Liebe im Rampenlicht"
 
© Tokyopop
© 2013 Mai Ando
Tokyopop
Die Schülerin Mimi ist im Wechselbad der Gefühle. Eigentlich ist sie glücklich. Denn sie wurde von einer Zeitschrift als Model gewählt. Nun ist sie hier und darf Ryota, ein bekanntes Model der Zeitschrift treffen.
Leider verläuft das erste Zusammentreffen der beiden nicht im Sinne von Mimi ab. Am Ende hält er sie für ein kleines Kind. Dass Mimi danach aber dennoch ihr Shooting zu Ende bringt, imponiert Ryota dann aber doch.
So ist Mimi ganz schockiert, als Ryota sie am Ende ihres Shootings als Freundin haben will. Danach weiß Mimi aber nicht, ob sie sich freuen oder ärgern soll, denn die Rolle als Freundin gilt nur für die Rolle in einem Fotoshooting.
Mimi kann sich nicht einigen, ob Ryota nun toll oder ein totales Ekel ist. Denn im Fotoshooting ist er einfach zum Schachten, aber abseits der Kamera verhält er sich sehr arrogant. Dennoch beschützt er sie, als es beim Shooting zu einer Kussszene kommt.
Mimi ist froh darüber, dass Ryota sie so beschützt. Doch als sie alleine sind, stiehlt er ihr doch heimlich ihren ersten Kuss.
Da die Kampagne gut ankommt, soll es mit Mimi und Ryota ein weiteres Fotoshooting geben. Dieses Mal sollen sie, in Begleitung von Fotografen, ein natürliches Paar bei einem romantischen Date sein. Doch plötzlich sind die beiden ganz alleine.
Nur eine Haarschleife eines Mädchens, an dem Ryota hängt, scheint zwischen ihnen zu stehen.
Der Manga beinhaltet noch zwei weitere, zuckersüße, Liebesgeschichten. Von denen spielt allerdings nur eine bei einer Fotoagentur, die andere ist eine fast normale Schulliebe. Aber es dreht sich immer um ein etwas schüchternes Mädchen, dass ihre erste Liebe sucht, die aber nicht gefunden werden muss, da sie klar vor ihr liegt.
Grafisch ist der Manga sehr gut. Die Charaktere sind, auch in den Nebenrollen, sauber getroffen und voller Leben. Wobei die Jungs allerdings manchmal etwas zu einfach gezeichnet sind. Dennoch passen die Paare gut zusammen. Die Zeichnungen sind sauber und, speziell bei den Mädchen, auch recht detailliert.
 
Bislang ein Band auf Deutsch erschienen.

Einzelband

Erschienen im Oktober 2015 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-84201-777-1
ASIN 3842017774

Kaufpreis: 6,50 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 6,50 Euro
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im August 2013
ISBN vom Originalband 978-4-09-135396-2
Letzter Band
Frontcover Liebe im Rampenlicht 1 Backcover Liebe im Rampenlicht 1   japcover Liebe im Rampenlicht 1