obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Die Unschuld des Lehrers
(教師の純情 生徒の欲望 / Kyoushi no Junjou Seito no Yokubou)
 
Mangaka: Mayu Shinjou  
 
Verlag: Erscheint ab 2015 bei Tokyopop (Der Manga läuft noch)
Ursprünglich erschienen 3 Bände 2014 (Der Manga läuft noch)
 
Übersetzer: Luise Steggewentz
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 3
Bislang gibt es keine Gasteinträge.
Eure Kommentare zu "Die Unschuld des Lehrers"
 
© Tokyopop
© 2014 Mayu Shinjou
Tokyopop
Mamiya ist 24 Jahre alt und Lehrer. Dabei ist er nicht nur eigentlich zu klein, sondern auch noch wenig selbstbewusst und macht ständig Fehler. Selbst seine Schüler mobben ihn deswegen.
So glaubt er, dass seine Tage an der Schule gezählt sind. Dann aber taucht der Eliteschüler Minato Sakura an der Schule auf. Fast zu spät fällt es Mamiya auf, dass er Minato schon von früher kannte. Denn unter einem anderen Namen hat er Minato damals Nachhilfe gegeben. Nur dass damals wie heute Minato alles besser wusste als Mamiya.
Immerhin rettet Minato Mamiya vor seinen Schülern. Weil er aber dazu einiges an Gewalt eingesetzt hat, will Mamiya ihn zum Direktor schleifen. Er lässt es aber vor Schreck, als ihm Minato unverblümt sagt, dass er mit ihm schlafen will.
Als er vom Direktor eine Standpauke erwartet, ist Mamiya aber ganz erstaunt, dass dieser versöhnliche Töne anschlägt. Das liegt daran, dass Minato ein besonderer Schüler ist und Mamiya sich anscheinend besonders gut mit ihm versteht. Und es ist Mamiyas Chance, wenn er es schafft, dass Minato es an eine Eliteuniversität schafft.
So sitzt Mamiya in einer Zwickmühle. Einerseits muss er es schaffen, dass Minato übt, andererseits muss er dafür mit ihm zusammen sein. Als er es seinem Kollegen Herrn Tsukioka beichtet, will dieser ihn aber ebenfalls mit viel Bier verführen. Nur Minatos plötzliches erscheinen, bewahrt Mamiya vor Schlimmeren. Dass er dafür aber in Minatos Bett landet, bekommt er auch nicht mehr so mit.
Der Manga handelt so von Minatos Begehren nach Mamiya und dessen Schwäche, sich nicht wehren zu können. Dabei benimmt sich Mamiya allerdings auch in allen Lagen sehr tollpatschig.
Grafisch ist der Manga leicht überdurchschnittlich. Die Charaktere sind zwar ordentlich gezeichnet, aber Mamiya sieht aus wie ein kleiner Junge. Was allerdings auch zu seinem Benehmen passt. Ansonsten sind die Zeichnungen sauber und ordentlich.
 
Bislang 3 Bände auf Deutsch erschienen.

Band 1
Erschienen im Oktober 2015 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-84201-736-8
ASIN 3842017367

Kaufpreis: 6,95 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 1,81 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 190958
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Oktober 2014
ISBN vom Originalband 978-4-08-845293-7
Frontcover Die Unschuld des Lehrers 1 Backcover Die Unschuld des Lehrers 1   japcover Die Unschuld des Lehrers 1

Band 2
Erschienen im April 2016 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-8420-2381-9
ASIN 3842023812

Kaufpreis: 6,95 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 2,42 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 190188
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im August 2015
ISBN vom Originalband 978-4-08-845428-3
Frontcover Die Unschuld des Lehrers 2   japcover Die Unschuld des Lehrers 2

Band 3
Erschienen im Mai 2017 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-8420-3565-2
ASIN 3842035659

Kaufpreis: 6,95 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 2,95 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 187676
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im September 2016
ISBN vom Originalband 978-4-08-845632-4
Frontcover Die Unschuld des Lehrers 3   japcover Die Unschuld des Lehrers 3