obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Kuroneko – Zeig's mir!
(ネコ科彼氏のあやし方 / Nekoka Kareshi no ayashikata)
 
Mangaka: Aya Sakyo  
 
Verlag: Erschien ab 2016 bei Egmont Manga (Der Manga ist abgeschlossen)
Ursprünglich erschienen 1 Band 2012 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Übersetzer: Monika Hammond
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 3
Bislang gibt es keine Gasteinträge.
Eure Kommentare zu "Kuroneko – Zeig's mir!"
 
© Egmont Manga
© 2012 Aya Sakyo
Egmont Manga
Der Schüler Kokonoe kommt ständig zu spät zur Schule. Der Grund dafür ist, dass er ein Katzenmensch ist und sich auf dem Weg zur Schule ständig in eine Katze verwandelt.
Eines Tages wird er als Katze von einem Mann gefunden, der ihn so streichelt, dass Kokonoe sogar anfängt zu schnurren.
Es stellt sich heraus, dass der Mann der neue Schularzt Natsume ist. Kokonoe ist es peinlich, von ihm zum Schnurren gebracht worden zu sein, dass er sich ihm gegenüber abweisend verhält. Denn seine Katzenkraft will er verheimlichen, da er nur ein Schildpattkater ist.
Dabei will ihm Natsume eigentlich nur helfen. Denn Kokonoe kommt nicht nur zu spät, er hat auch auf dem Schulweg öfters Streit mit anderen Katern, was zu Kratzern führt.
Für Kokonoe gibt es aber noch einen Grund, sich von Natsume fernzuhalten. Denn das Streicheln mit dessen sanften Händen hat Kokonoe sehr erregt. Dabei ist Natsume doch ein Mann.
Kurze Zeit später trifft Kokonoe Natsume auf dem Weg zur Schule. Weil er Natsume gegenüber gute Gefühle hat, verwandelt sich Kokonoe unabsichtlich vor dessen Augen in eine Katze.
Natsume ist aber gar nicht abgestoßen. Im Gegenteil, er nimmt ihn mit zur Schule, weshalb Kokonoe ausnahmsweise mal pünktlich ist.
Von nun an nimmt Natsume Kokonoe öfters mit zur Schule. Aber eines Tages ist er übernächtigt. Weil seine Bartstoppeln so kitzeln, kann sich Kokonoe nicht zurückverwandeln. So schläft Natsume mit Kokonoe in seinen Armen einfach ein. Zwar kann sich Kokonoe zurück verwandeln, aber er ist nun nackt in Natsumes Armen gefangen.
Im Manga bahnt sich so zwischen Kokonoe und Natsume eine sexuelle Beziehung an, bei der es Natsume schamlos ausnutzt, dass sich Kokonoe bei ihm wohl fühlt. Und Kokonoe muss erst einmal lernen, warum er von Natsume sexuell erregt wird.
Grafisch ist der Manga eher mittelmäßig. Kokonoe und Natsume sind stereotypisch designet und andere Charaktere kommen kaum vor. Allerdings sind die beiden mit ihrer Kleidung und ihrer Körperhaltung schon individueller gestaltet. Die Zeichnungen sind dabei sauber und ordentlich gezeichnet.
 
Bislang ein Band auf Deutsch erschienen.

Einzelband

Erschienen im Mai 2016 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-7704-9166-7
ASIN 3770491661

Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 6,50 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 358030
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Februar 2012
ISBN vom Originalband 978-4-403-66334-5
Letzter Band
Frontcover Kuroneko – Zeig's mir! 1 Backcover Kuroneko – Zeig's mir! 1   japcover Kuroneko – Zeig's mir! 1