obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Love Fever
(恋する二人の体温 / Koisuru Futari no Taion)
 
Mangaka: Papiko Yamada  
 
Verlag: Erschien ab 2016 bei Egmont Manga (Der Manga ist abgeschlossen)
Ursprünglich erschienen 1 Band 2013 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Übersetzer: Monika Hammond
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 4
Bislang gibt es keine Gasteinträge.
Eure Kommentare zu "Love Fever"
 
© Egmont Manga
© 2013 Papiko Yamada
Egmont Manga
Der Manga enthält zwei Kurzgeschichten von Papiko Yamada.
In der Titelgeschichte hat der Angestellte Kanbe einen ausgeprägten Geruchssinn. Aufgrund seiner Nase entscheidet er deswegen über seine Liebschaften.
Alles ist normal. Nur der Paketbote Takahashi trägt wie immer eine Wolke billigen Parfüms um sich. Und auch wenn Takahashi mit ihm flirtet, ist Kanbe deswegen nicht bereit, ihn auch nur anzusehen.
Eines Tages lädt ein Kollege Knabe zu einem Bierchen in die Kneipe ein. Überraschend taucht auch Takahashi auf. Auch wenn sich Kanbe deswegen zunächst ärgert, ist er erstaunt, wie gut Takahashi auf einmal riecht. Denn Takahashi hat nach der Arbeit nur kurz geduscht, sich aber keine Zeit mehr für die weitere Pflege genommen.
Zwar stinkt Takahashi am nächsten Tag wieder nach seinem Parfüm, aber Kanbe startet ein Experiment. Er lädt Takahashi abends zum Essen ein, aber nur unter der Bedingung, dass dieser sein Parfüm weg lässt.
Takahashi lässt sich darauf ein. Tatsächlich verströmt er wieder seinen für Kanbe betörenden Duft. Leider sind in gewünschten Restaurant alle Plätze belegt. Aber Kanbe lädt Takahashi kurzerhand zu sich ein.
Als Kanbe Takahashi gesteht, dass er ihn nur wegen dessen Geruch eingeladen hat, hat Takahashi nichts dagegen einzuwenden. Da ihm Kanbe schon länger aufgefallen ist, freut er sich sogar. So werden die beiden ein Liebespaar.
Leider funkt Kanbes alter Sexpartner Yokoyama dazwischen. Er erinnert Kanbe daran, dass der seine Sexpartner eigentlich immer nur kurz benutzt. So schafft es Yokoyama, dass sich Kanbe von Takahashi trennt und wieder mit ihm zusammen ist.
Doch Kanbe muss feststellen, dass er sich mit der Zeit in Takahashi verliebt hat.
In der zweiten Geschichte, „The Way to Love“, steht der Schüler Junichi auf amerikanische Schauspieler. Er findet sie so cool, wenn sie ihren Liebsten ihre Liebe gestehen.
So ist er auch ganz aufgeregt, als ihn auf der Straße ein Amerikaner anspricht und ihn nach dem Weg zum Bahnhof fragt. Für Junichi sieht er so aus wie die Schauspieler.
Leider entpuppt sich der Typ als Betrüger. Er ist in Wirklichkeit Japaner, der nur so getan hat, als sei er ein Ausländer. Yujiro, wie er heißt, findet aber Junichi und seine Marotte ganz süß. So fragt Yujiro Junichi unverblümt, ob er schwul ist. Empört weißt Junichi das von sich, es ist schließlich normal, wenn man amerikanische Schauspieler mag. Und er läuft davon.
Leider hat er dabei sein Handy verloren und Yujiro hat es gefunden. So bleibt Junichi nichts anderes übrig, als Yujiro noch einmal zu treffen.
Beide Geschichten des Mangas zeichnen sich durch ausschweifenden Sex zwischen Jungen aus. Während es in der ersten Geschichte eher um einvernehmlichen Sex geht, muss Junichi in der zweiten Geschichte aber erst überredet werden.
Grafisch ist der Manga dabei sehr gut. Die Charaktere sind bis in die Nebenrollen individuell und auch detailliert gezeichnet. Sie wirken zwar, unter anderem durch die wuscheligen Haare, leicht unsauber gezeichnet, aber gerade dadurch gewinnen sie an Lebendigkeit. Aber gerade bei den erotischen Szenen sind die Charaktere etwas genauer gezeichnet. Die Hintergründe sind ebenfalls detailliert, wirken aber sauber gezeichnet.
 
Bislang ein Band auf Deutsch erschienen.

Einzelband

Erschienen im April 2016 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-7704-8999-2
ASIN 3770489993

Kaufpreis: 7,50 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 3,45 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 213518
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Mai 2013
ISBN vom Originalband 978-4-7580-7242-7
Letzter Band
Frontcover Love Fever 1 Backcover Love Fever 1   japcover Love Fever 1