obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Twin Star Exorcists: Onmyoji
(双星の陰陽師 / Sousei no Onmyouji)
 
Mangaka: Yoshiaki Sukeno  
 
Verlag: Erscheint ab 2016 bei Planet Manga (Der Manga läuft noch)
Ursprünglich erschienen 17 Bände 2014 (Der Manga läuft noch)
 
Übersetzer: Hiro Yamada
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 4
Bislang gibt es keine Gasteinträge.
Eure Kommentare zu "Twin Star Exorcists: Onmyoji"
 
© Planet Manga
© 2014 Yoshiaki Sukeno
Planet Manga
Der Schüler Rokuro ist ein Onmyoji. Als solcher sollte er eigentlich die Unreinen bekämpfen.
Doch dann geschah das Unglück, dass die Unreinen die Residenz Hiinatsuji überfallen haben. Rokuro war der einzige Überlebende. Aber seit dem will er nicht mehr Onmyoji werden.
Statt dessen will er alles Mögliche werden, wobei er immer versagt. Und auch die Mädchen wollen nichts mit ihm zu tun haben.
Doch eines Tages fällt ihm das hübsche Mädchen Benio Adashino direkt neben ihm ins Wasser. Rokuro will ihm helfen und durch die Stadt führen. Doch plötzlich verschwinden neben ihnen 2 Kinder.
Ehe sich Rokuro es versieht, befindet er sich in einer anderen Dimension. Benio hat sie beide dorthin gebracht. Es ist Magano, die Dimension der Unreinen. Diese sind gerade dabei, die Kinder anzugreifen.
Mit Hilfe von Talismanen erschafft sich Benio eine Rüstung, mit der sie die Unreinen besiegt. Rokuro erkennt daran, dass Benio auch eine Onmyoji ist. Doch Benio ist fertig, als der Boss der Unreinen erscheint.
Nun muss Rokuro gegen seinen Willen eingreifen. Denn er hat den Schwarzen Talisman, der seinen Arm in eine Waffe verwandelt. So kann er den Boss besiegen.
Zurück in der eigenen Welt stellt sich heraus, dass Benio eigentlich zu seinem Dojo will. Denn dort
soll sie gemeinsam mit ihm trainieren.
Doch bevor es soweit kommt, entdeckt Rokuro einen halbnackten Typen im Garten. Der Typ ist Arima Tsuchimikado, das Oberhaupt des Clans. Er befiehlt Rokuro und Benio gegeneinander zu kämpfen.
Während Benio Rokuro sofort angreift, verteidigt sich Rokuro bloß. Dennoch schafft er es damit, sie in Schwierigkeiten zu bringen.
Nachdem Arima das bemerkt, beendet er den Kampf. Er verkündet, dass Rokuro und Benio die „Onmyojis der Zwillingssterne“ sind, die stärksten Kämpfer des Clans. Und als solche ist es ihre Pflicht, zu heiraten und ein Kind zu bekommen, dass dann der Stärkste aller Onmyoji sein wird.
So müssen sich Benio und Rokuro in dem Manga zusammenraufen. Wobei sie sich schon etwas mögen, aber wegen der Umstände das nicht eingestehen wollen. Doch zunächst gilt es auch, gemeinsam gegen die Unreinen zu kämpfen, die ständig Menschen in ihre Dimension ziehen.
Grafisch ist der Manga dabei sehr gut. Das Charakterdesign ist abwechslungsreich und detailliert. Auch die Rüstungen sind eindeutig gezeichnet. Nur die normalen Unreinen sind etwas einfacher geraten. Dafür habe die Charaktere auch gelungene Emotionen. Die Zeichnungen sind größtenteils sauber, nur die Hintergründe sind manchmal etwas unscharf.
 
Editionen: Twin Star Exorcists: Onmyoji (Der Manga läuft noch)
  Twin Star Exorcists - Onmyoji: Starter-Spar-Pack (1 Band) (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Bislang ein Band auf Deutsch erschienen.

Band 1: Band 1-2
Erschienen im Oktober 2018 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-7416-1011-0
ASIN 3741610119

Kaufpreis: 13,00 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 13,00 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 254900
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Juni 2014
ISBN vom Originalband 978-4-08-880015-8 / 978-4-08-880117-9
Letzter Band
Frontcover Twin Star Exorcists: Onmyoji 1   japcover Twin Star Exorcists: Onmyoji 1 japcover_zusatz Twin Star Exorcists: Onmyoji 1