obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Kurokoi
(黒×恋 / Kuro Koi)
 
Mangaka: Ryo Takagi  
 
Verlag: Erschien ab 2017 bei Egmont Manga (Der Manga ist abgeschlossen)
Ursprünglich erschienen 1 Band 2014 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Übersetzer: Antje Bockel
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 3
Bislang gibt es keine Gasteinträge.
Eure Kommentare zu "Kurokoi"
 
© Egmont Manga
© 2014 Ryo Takagi
Egmont Manga
Der Kindergärtner Ao Gunjo hat sich in Kurose Haizaki, den Vater von dem kleinen Aki verliebt. Dabei tut er sich so schwer damit, sich zu verlieben.
Sein Zwillingsbruder Midori ist da ganz anders. Der verliebt sich ständig und treibt sich überall rum. Nun bittet Midori Ao, ihn bei einem Date zu vertreten.
Zu Aos Entsetzen und Erstaunen ist Midoris Date ausgerechnet Kurose. Auch wenn er sich eigentlich freut, hat er Probleme damit, dass er Midori sein soll. Zumal Kurose mit Geschichten über ihn anfängt, die er von Aki gehört hat.
Am Ende ist Ao froh, dass er nach Hause gehen kann. Aber dennoch lässt er es zu, dass ihn Kurose zum Abschied küsst.
Weil es ihm peinlich ist, als Midori Kurose geküsst zu haben, geht er beiden aus dem Weg. Doch weil ihn Aki darauf anspricht, gesteht er ihm, Kurose gern zu haben. Dummerweise hat Kurose das gehört. Und er hatte es auch schon so mitbekommen, dass Ao und Midori die Plätze getauscht haben.
Tatsächlich stellt sich heraus, dass sich Midori eigentlich mit Kuroses Zwillingsbruder Shirase treffen wollte. Weil er aber Angst hatte, dass Ao ihm Shirase wegnehmen könnte, tauschten Shirase und Kurose ebenfalls die Plätze.
So bietet Kurose Ao an, dass Date mit den richtigen Namen fortzusetzen, was Ao nicht ablehnen kann. So kommt es, dass die beiden am Ende im Bett landen.
Aber auch Midoris Abenteuer mit Shirase werden erzählt, wobei auch hier Aki unbeabsichtigt den Kuppler spielt.
In dem Manga geht es darum, wie zwei Zwillingspaare durch Verwechselung zueinander finden und auch beieinander bleiben. Wobei die größte Gefahr für die junge Liebe der jeweils andere Zwillingsbruder ist.
Grafisch ist der Manga recht ordentlich. Die Charaktere sind gut designt und einigermaßen detailliert gezeichnet. Dabei können sie ihre Emotionen gut ausdrücken. Allerdings sehen sich die beiden Brüderpaare nicht ähnlich. Die Zwillinge, die sie sein sollen, sind grafisch nicht zu sehen, wodurch sie aber auch klar unterscheidbar sind. Die wenigen Hintergründe sind einfach gehalten.
 
Bislang ein Band auf Deutsch erschienen.

Einzelband

Erschienen im Februar 2017 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-7704-9241-1
ASIN 3770492412

Kaufpreis: 7,50 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 3,50 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 161197
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Dezember 2014
ISBN vom Originalband 978-4-19-960617-5
Letzter Band
Frontcover Kurokoi 1 Backcover Kurokoi 1   japcover Kurokoi 1