obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Unlucky Young Men
(アンラッキーヤングメン)
 
Zeichnungen: Kamui Fujiwara  
Story: Eiji Otsuka  
 
Verlag: Erschien ab 2017 bei Carlsen Verlag (Der Manga ist abgeschlossen)
Ursprünglich erschienen 2 Bände 2007 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Übersetzer: Cordelia von Teichmann
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 4
Bislang gibt es keine Gasteinträge.
Eure Kommentare zu "Unlucky Young Men"
 
© Carlsen Verlag
© 2007 Kamui Fujiwara / Eiji Otsuka
Carlsen Verlag
N und T sind Studenten und jobben in dem Jazzclub „Village Vanguard“. Während T noch von seinem Leben als Regisseur träumt, hat N schon vier Leute umgebracht. Obwohl er T das gesteht, verrät ihn T nicht. Statt dessen träumt T von seinem Film, den er drehen will.
In dem Jazzclub, der als Treffpunkt von Studenten und linken Aufrührern bekannt ist, treffen N und T auf Yoko und Yoko. Die eine Yoko sieht sich als linke Terroristin, während die andere Yoko eine Studentin aus gutem Hause ist.
Mit der zweiten Yoko fängt T ein Verhältnis an, weil er ihr verspricht, dass sie in seinem Film mitspielen darf. Allerdings hat sie auch ein Auge auf den jüngeren N geworfen. Der steht aber auch im Fokus der anderen Yoko. Selbst wenn diese keinen Sex vor der Ehe will, hat es ihr N angetan. Auch wenn sie weiß, dass sie eigentlich zu alt für ihn ist.
Aber eigentlich hat N mit Keiko schon eine Freundin, mit der er zusammen lebt. Ihr Verhältnis zueinander wird aber durch Yoko auf eine Probe gestellt. Und durch T, der sich wegen N bei ihnen einnistet, wann immer er es braucht. Dazu kommt, dass Keiko die Pistole findet, die N bei sich versteckt hält.
Kurz darauf findet N Yoko, die gerade von einem Bekannten vergewaltigt worden ist. Er will den Bekannten umbringen, doch seine Pistole ist verschwunden. So bekommt er eine gehörige Tracht Prügel. Es stellt sich heraus, dass die jüngere Yoko nicht nur die Pistole von Keiko bekommen hat, sondern auch den Bekannten angestiftet hat, die andere Yoko zu vergewaltigen.
Überhaupt wird die jüngere Yoko immer radikaler. Sie merkt, welche Macht sie mit ihrem Körper über die Männer hat und nutzt das aus. So führt sie das Verbrechen aus, dass T in seinem Drehbuch beschreibt. Doch auch die geglückte Tat ödet sie an. Sie will mehr erleben.
Der Manga beschreibt das Leben der jungen Generation in Japan um 1968. Die Studenten sind verbittert oder gelangweilt und wollen sich deshalb gegen ihre Eltern erheben. In einigen Fällen machen sie es mit tödlichem Ausgang. So gerät N in ein Leben zwischen Smut, Verbrechen und Prostitution. Der Manga ist dabei angelehnt an reale Personen und Verbrechen.
Grafisch ist der Manga dabei gelungen. Er hat viele Charaktere, die größtenteils unterschiedlich aussehen. Allerdings ähneln sich auch ein paar der jungen Männer, was zu Verwechselungen führt. Die Charaktere sind aber sauber und detailliert gezeichnet. Sie zeigen kaum Gefühle, was aber zu ihren Rollen passt. Auch die Hintergründe sind sauber und detailliert gestaltet.
 
Bislang 2 Bände auf Deutsch erschienen.

Band 1
Erschienen im Mai 2017 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-551-71479-4
ASIN 3551714797

Kaufpreis: 19,90 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 4,97 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 744086
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Juli 2007
ISBN vom Originalband 978-4-04-853724-7
Frontcover Unlucky Young Men 1 Backcover Unlucky Young Men 1   japcover Unlucky Young Men 1 japcover_zusatz Unlucky Young Men 1

Band 2
Erschienen im September 2017 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-551-71480-0
ASIN 3551714800

Kaufpreis: 19,00 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 7,94 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 784615
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Juli 2007
ISBN vom Originalband 978-4-04-853725-4
Letzter Band
Frontcover Unlucky Young Men 2   japcover Unlucky Young Men 2