obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Mein geliebter Geliebter
(いとしいとしのお嫁さま / Itoshi Itoshi no Oyome-sama)
 
Mangaka: Waka Sagami  
 
Verlag: Erschien ab 2016 bei Tokyopop (Der Manga ist abgeschlossen)
Ursprünglich erschienen 1 Band 2012 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Übersetzer: Lasse Christian Christiansen
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 3
Es gibt 1 Gasteintrag mit der Wertung 5,0.
Eure Kommentare zu "Mein geliebter Geliebter"
 
© Tokyopop
© 2012 Waka Sagami
Tokyopop
Der junge und etwas schüchterne Haru Waranabe arbeitet in einem Obentoladen. Als er eines Tages Lunchboxen ausliefern soll, ist der Geschäftsmann Yosuke so von ihm entzückt, dass er ihm einen Ort und eine Uhrzeit für ein Treffen aufschreibt.
Auf dem Weg zurück zum Laden sieht Haru, wie sich ein Mann mit einer Frau streiten, worauf sie ihm ihre Handtasche um die Ohren haut und weg läuft. Weil der Mann, Daigo, blutet, bietet ihm Haru ein Taschentuch an. Aus Dankbarkeit nennt auch Daigo ihm einen Ort und eine Zeit für ein Treffen.
Kurz darauf trifft Haru einen alten Freund, der als Koch in seiner Küche Probleme hat. Haru kann aushelfen und überzeugt so dessen Chef Kiichi, so dass dieser ihm ebenfalls einen Ort und eine Zeit nennt.
Zurück in seinem Laden, muss Haru feststellen, dass alle Zeiten identisch sind. Was aber auch nicht viel ausmacht, da der Ort ebenfalls der gleiche ist. Als Haru dort ankommt, stellt er fest, dass der Ort das riesige Anwesen der Familie Maedono ist. Sogar einen eigenen Gärtner haben sie.
Daigo, Yosuke und Kiichi stellen sich als die drei Söhne der Familie heraus. Sie sollten eigentlich heute ihrem Vater ihre zukünftige Braut vorstellen, haben aber statt dessen den vollkommen überrumpelten Haru angeschleppt.
Auch wenn es heute normal ist, dass sich zwei Männer lieben, so hat sich der Vater der Brüder etwas anderes gedacht.
Als Haru wieder gehen will, wird gesagt, dass der Koch schon gegangen ist. Um nicht vollkommen nutzlos gekommen zu sein, bietet Haru an, zu kochen. Sein Essen kommt gut an, nur Yosuke scheint es nicht zu schmecken.
Als Yosuke nach draussen geht, folgt ihm Haru. Dort gesteht ihm Yosuke, dass er sich wirklich in ihn verliebt hat. So wird plötzlich organisiert, dass Haru in dem Anwesen der Maedono leben und, neben seinem Job, auch hier kochen soll.
Auch wenn Haru noch nicht weiß, was er davon halten soll, als „Braut“ ausgesucht noch sein und trotz Yosukes Liebesgeständnis, lassen auch die anderen beiden Brüder nicht nach, um ihn zu werben.
Grafisch ist der Manga durchschnittlich. Die Charaktere sind etwas einfacher und stereotypisch gezeichnet. Auch die Emotionen sind einfach, aber dafür haben die Charaktere viele unterschiedliche Körperhaltungen. Dadurch wirken die Charaktere nicht so steif. Die Charaktere sind aber wie die wenigen Hintergründe sauber gezeichnet.
 
Bislang ein Band auf Deutsch erschienen.

Einzelband

Erschienen im Juli 2016 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-8420-2853-1
ASIN 3842028539

Kaufpreis: 6,95 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 2,95 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 364807
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im August 2012
ISBN vom Originalband 978-4-7997-1159-0
Letzter Band
Frontcover Mein geliebter Geliebter 1 Backcover Mein geliebter Geliebter 1   japcover Mein geliebter Geliebter 1