obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Gib mir Liebe!
(レンアイ至上主義 / Ren-ai Shijō Shugi)
 
Mangaka: Kanan Minami  
 
Verlag: Erschien ab 2006 bei Tokyopop (Der Manga ist abgeschlossen)
Ursprünglich erschienen 8 Bände 2003 - 2004 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Übersetzer: Ninako Takeuchi
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 4
Es gibt 43 Gasteinträge. Davon haben 34 eine Wertung abgegeben mit der durchschnittlichen Note 3,3.
Eure Kommentare zu "Gib mir Liebe!"
 
© Tokyopop
© 2003 Kanan Minami
Tokyopop
Um einen Freund für den Sommer zu finden, sieht Seri Nagakura in dem Gruppen-Blind Date ihre letzte Chance.
Doch leider taucht ihr Freund aus Kindheitstagen, Tamaki, auch mit auf und vermasselt ihr alles. Denn er erzählt herum, daß sie früher Karate gemacht hat und nun will niemand eine so schlagkräftige Freundin haben.
Dabei hat er nie wieder mit ihr geredet, seit er gegen sie verloren hat.
Aus Wut darüber, daß er ihr das Date verdorben hat, fordert sie ihn zum Kampf heraus. Wenn sie verliert, wird sie sein Spielzeug.
Und zu ihrer Überraschung verliert sie tatsächlich.
Und Tamaki nutzt es aus. Zunächst muss Seri wieder im Dojo seines Vaters trainieren. Dann geht er ihr auch an die Wäsche, übertritt aber niemals die Linie des Verbotenen.
Auch wenn Tamaki manchmal etwas grob ist, so kann sich Seri doch wieder an ihn gewöhnen.
Doch dann trifft sie auf Sora Mingawa, dem Ass der Karate-AG an der Schule. Dieser mag es nicht, daß Tamaki Seri als sein Eigentum betrachtet und fordert Tamaki zu einem Karate-Duell um sie auf.
Sora gewinnt und Seri ist frei. Allerdings wie soll sie sich nun entscheiden?
Optisch macht "Gib mir Liebe!" einen ganz anständigen Eindruck. die Charaktere sind klar und gut gezeichnet, die Hintergründe auch. Nur hier und da hakt es etwas, wie zum Beispiel der manchmal etwas zu übertriebene Einsatz von Rasterfolie.
Inhaltlich ist der Manga mal etwas anders als der sonst übliche Schulmädchen-Manga. Durch die Kombination von Schule und Karate, durch die Einstellung der Hauptcharaktere untereinander sticht diese Serie aus dem Einheitsbrei heraus.
Wegen der intimen Augenblicke ist der Manga eher etwas für ältere Leserinnen.
 
Editionen: Gib mir Liebe! (Der Manga ist abgeschlossen)
  Gib mir Liebe! (2in1) (4 Bände) (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Bislang 4 Bände auf Deutsch erschienen.

Band 1
Erschienen im Mai 2010 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-86719-950-6
ASIN 3867199507

Kaufpreis: 9,95 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 0,98 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 475532
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Jahr 2003
Frontcover Gib mir Liebe! 1  

Band 2
Erschienen im Juli 2010 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-86719-951-3
ASIN 3867199515

Kaufpreis: 9,95 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 0,89 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 525901
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Jahr 2003
Frontcover Gib mir Liebe! 2  

Band 3
Erschienen im September 2010 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-86719-952-0
ASIN 3867199523

Kaufpreis: 9,95 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 5,95 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 447339
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Jahr 2004
Frontcover Gib mir Liebe! 3  

Band 4
Erschienen im Dezember 2010 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-86719-953-7
ASIN 3867199531

Kaufpreis: 9,95 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 4,01 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 451503
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Jahr 2004
Letzter Band
Frontcover Gib mir Liebe! 4