obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Graffiti of the Moment
(刹那グラフィティ / Setsuna Graffiti)
 
Mangaka: Hinoki Kino  
 
Verlag: Erschien ab 2017 bei Egmont Manga (Der Manga ist abgeschlossen)
Ursprünglich erschienen 4 Bände 2015 - 2016 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Übersetzer: Sakura Ilgert
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 4
Bislang gibt es keine Gasteinträge.
Eure Kommentare zu "Graffiti of the Moment"
 
© Egmont Manga
© 2015 Hinoki Kino
Egmont Manga
Der Schüler Kou hat eine so schreckliche Angst vor dem Feuer, dass er jedes mal bei dem Anblick von Flammen in Ohnmacht fällt. Er sollte eigentlich als kleines Kind eigentlich auf seine kleine Schwester Akari aufpassen. Doch er schlich sich lieber aus dem Haus, um ein riesiges Feuerwerk bei einem nahem Fest zu bestaunen. Dort traf er einen Jungen, der ihm fast magische Tricks mit dem Feuer zeigte. Doch als Kou nach Hause zurück kehrte, stand es in hellen Flammen. Da neben seiner Schwester auch seine Eltern starben, bekam er dadurch die Feuerphobie.
Nun ist er aber Jahre später von seinem Onkel in Tokio in seine Heimatstadt Yamamicho zurückgekehrt, um dort auf die Highschool zu gehen. Er hofft, dass dadurch die Erinnerungen an diese schreckliche Nacht verblassen würden. Aber es wird nicht besser und so macht er sich etwas zum Gespött der Mädchen.
Als Kou und seine Klassenkameraden zu einem Fest gehen, findet er sich plötzlich in gleichen Situation wie damals wieder. Er ist alleine an einem alten Tempel und schaut das Feuerwerk an. Und er begreift, dass die Angst nicht von dem Feuer kam, dass seine Eltern tötete, sondern eine Reaktion auf des Feuerwerk war.
Und noch etwas ähnelt der alten Zeit. Denn wieder ist der Junge von damals da. Er entpuppt sich als Ginga Kisaragi, ein Schüler der Schule, der eine Klasse über Kous ist. Und wieder bezaubert Ginga Kou mit seinen Feuertricks. Aber anders als damals behauptet er, dass es keine Zauberei gibt.
Da Kou durch das Feuerwerk und Gingas Kunststücke merkt, wie gut ihm das bei seiner Feuerphobie tut, will er mehr über Ginga herausfinden. Doch der scheint ein Einzelgänger zu sein, der sich ständig zurückzieht. Außerdem soll er sogar schon eine hübsche Frau und ein Kind haben.
So schleicht ihm Kou ständig hinterher, bis er plötzlich mit Ginga alleine im Wald steht. Da kein Bus mehr fährt, nimmt ihn Ginga kurzerhand mit nach Hause.
Tatsächlich wohnt Ginga in einer kleineren Fabrik, in der Feuerwerk hergestellt wird. Kou ist der Sohn des Meisters, auch wenn dieser gerade verschwunden ist und niemand weiß, wo er sich aufhält.
So erfährt Kou, dass Gingas Tricks eigentlich nur selbst hergestelltes Feuerwerk waren, die er in einer unglaublichen Perfektion abgebrannt hat. Seine angebliche Ehefrau entpuppt sich als die Angestellte Nade und es gibt noch ein paar weiter Angestellte.
Zu Kous Überraschung wird er in dem Kreis willkommen geheißen, da Ginga bislang noch nie einen Freund hatte.
Wieder zurück in dem Wohnheim muss Kou aber feststellen, dass seine Phobie noch vorhanden ist, aber nur bei gewöhnlichem Feuer und nicht bei Feuerwerk.
So freut er sich, dass er kurz darauf zu einem Wettkampf der Feuerwerker eingeladen wird. Gingas macht da zwar nicht mit, aber die Mitglieder seiner Firma vertreten ihn.
Völlig überwältigt, beschließt Kou daraufhin, auch ein Feuerwerker zu werden.
In dem Manga geht es ums Feuerwerken. Der Leser lernt mit Kou, wie Feuerwerk gemacht wird und worauf man dabei achten muss. Dank Gingas wird auch die Magie gezeigt, die von einem guten Feuerwerk auf die Beobachter überspringt.
Grafisch ist der Manga dabei sehr gut. Die Charaktere sind unterschiedlich und auch in den Nebenrollen ansprechend gezeichnet. Zwar werden auch Feuerwerke gezeigt, aber ein kleines Manko des Mangas ist es, dass diese nur in Schwarzweiß dargestellt werden. Dennoch kann man sich durch die Bilder und die Erklärungen zum Feuerwerk vorstellen, wie dieses aussehen sollte. Wenn kein Feuerwerk den Himmel erhellt, sind die anderen Hintergründe wie die Charaktere selber sauber und detailliert gezeichnet.
 
Bislang 4 Bände auf Deutsch erschienen.

Band 1
Erschienen im April 2017 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-7704-9372-2
ASIN 3770493729

Kaufpreis: 7,50 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 2,69 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 271801
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Juni 2015
ISBN vom Originalband 978-4-06-380768-4
Frontcover Graffiti of the Moment 1 Backcover Graffiti of the Moment 1   japcover Graffiti of the Moment 1

Band 2
Erschienen im Juni 2017 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-7704-9373-9
ASIN 3770493737

Kaufpreis: 7,50 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 1,43 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 272505
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im August 2015
ISBN vom Originalband 978-4-06-380784-4
Frontcover Graffiti of the Moment 2   japcover Graffiti of the Moment 2 japcover_zusatz Graffiti of the Moment 2

Band 3
Erschienen im August 2017 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-7704-9374-6
ASIN 3770493745

Kaufpreis: 7,50 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 2,09 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 477655
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Dezember 2015
ISBN vom Originalband 978-4-06-380819-3
Frontcover Graffiti of the Moment 3   japcover Graffiti of the Moment 3

Band 4
Erschienen im Oktober 2017 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-7704-9375-3
ASIN 3770493753

Kaufpreis: 7,50 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 2,98 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 365645
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Februar 2016
ISBN vom Originalband 978-4-06-380830-8
Letzter Band
Frontcover Graffiti of the Moment 4   japcover Graffiti of the Moment 4