obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Love Observation
(根古谷くんの恋愛観察 / Negoya-kun no Renai Kansatsu)
 
Mangaka: Ryo Takagi  
 
Verlag: Erschien ab 2017 bei Egmont Manga (Der Manga ist abgeschlossen)
Ursprünglich erschienen 1 Band 2016 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Übersetzer: Christine Steinle
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 4
Bislang gibt es keine Gasteinträge.
Eure Kommentare zu "Love Observation"
 
© Egmont Manga
© 2016 Ryo Takagi
Egmont Manga
Izumi Nekoya ist der beste Schüler seines Jahrgangs in allen Fächern Dazu sieht er auch noch blendend aus, so dass die Mädchen alle für ihn schwärmen. Doch leider war er immer so in seine Bücher vertieft, dass er es nie gelernt hat, mit ihnen umzugehen.
So leidet er, nachdem er auf die Tokuma-Oberschule gewechselt ist, stark darunter. Aus Scham versteckt er sich in den Pausen immer nur auf der Jungentoilette. Dort hört er aber von dem Schüler Inui, der anscheinend ständig Mädchen rum kriegt.
So fasst sich Nekoya ein Herz und spricht Inui an. Da gerade ein paar Mädchen mal wieder Inui ansprechen wollen und er Nekoyas Reaktionen sieht, willigt Inui ein, Nekoya in Sachen Liebe auf die Sprünge zu helfen. Allerdings soll Nekoya dafür mit ihm gehen. Da Nekoya die Bedingung missversteht, willigt er ein.
Sie verabreden sich erst einmal in der Pause, um gemeinsam zu essen. Dort erklärt Inui Nekoya, wie er die Liebe sieht. Dass man nur an die eine Person denkt, die man liebt, sie nicht mehr aus den Augen lassen will und dass man schließlich will, dass niemand anderes diese Person überlassen will. Da Inuis Worte am Ende sehr schwärmerisch werden, vermutet Nekoya, dass Inui diese Person für sich schon gefunden hat.
Nekoya bekommt mit, dass Inui zielstrebig an seiner Karriere arbeitet und fängt an, ihn zu bewundern. Allerdings wird er durch ihn auch verwirrt. Denn als plötzlich Mädchen auftauchen, nimmt Inui ihn in Schutz. Das behält er allerdings auch bei, als die Mädchen schon verschwunden sind. Es kommt Nekoya sogar so vor, als wolle Inui ihn küssen. Aber bevor es soweit kommt, fängt sich Inui wieder und wird ernsthaft.
In der Bibliothek merkt Nekoya dann, wie strahlend der ernsthaft lernende Inui für ihn plötzlich aussieht. Und als er merkt, dass er nicht will, dass die Mädchen Inui weiterhin anflirten, beginnt er sich zu fragen, ob er sich ernsthaft in Inui verliebt hat.
Der Manga handelt so von der ersten Liebe von Nekoya. Aber auch der erfahrenere Inui merkt plötzlich, dass ihn die losen Flirts mit den Mädchen nicht mehr so interessieren. Als interessanten Switch wird die Geschichte in der ersten Hälfte aus Nekoyas Sicht erzählt, in der zweiten Hälfte wechselt die Perspektive aber zu Inui.
Grafisch ist der Manga dabei recht gut. Nekoya und Inui sind sauber, detailliert und emotionsvoll gezeichnet. Zwar haben sie meistens ihre Schuluniformen an, aber sie sind in ihren Gesten und Gesichtsausdrücken doch abwechslungsreich gestaltet. Die wenigen Nebencharaktere sind dagegen einfacher und kleiner gehalten. Die wenigen Hintergründe sind zwar sauber, aber doch meistens nur einfach gezeichnet.
 
Bislang ein Band auf Deutsch erschienen.

Einzelband

Erschienen im Juni 2017 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-7704-9538-2
ASIN 3770495381

Kaufpreis: 7,50 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 1,38 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 238336
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Februar 2016
ISBN vom Originalband 978-4-19-960667-0
Letzter Band
Frontcover Love Observation 1 Backcover Love Observation 1   japcover Love Observation 1