obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Die letzte Reise der Schmetterlinge
(蝶のみちゆき / Chou no Michiyuki)
 
Mangaka: Kan Takahama  
 
Verlag: Erschien ab 2017 bei Carlsen Verlag (Der Manga ist abgeschlossen)
Ursprünglich erschienen 1 Band 2015 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Übersetzer: Nadja Gravert-Stutterheim
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 5
Bislang gibt es keine Gasteinträge.
Eure Kommentare zu "Die letzte Reise der Schmetterlinge"
 
© Carlsen Verlag
© 2015 Kan Takahama
Carlsen Verlag
Im Japan der Edo-Periode ist die Kurtisane Tayu Kicho das Gesprächsthema im Maruyama-Viertel, dem Rotlichtviertel Nagasakis. Ihre Schönheit und ihre Erotik sind weithin bekannt. Es wird allerdings auch vor ihr gewarnt, denn man kann ihr nur zu leicht verfallen.
In ihrem Bordell hat es Kicho allerdings schwer. Ihre Kolleginnen sind eifersüchtig, denn sie wird selbst mit den schwierigsten Kunden fertig. Dazu nehmen sie es Kicho übel, dass sie sich mit den niederländischen Händlern einlässt.
Aber Kicho ist nicht nur wunderschön, sie versteht sich auch gut mit ihren Kunden. Denn sie hat eine Technik des Zuhören entwickelt, bei dem die Kunden denken, dass sie Interesse an ihnen hat, aber eigentlich lässt Kicho sie dabei nicht an sich heran.
Einer ihrer Kunden, mit dem sich Kicho näher einlässt, ist der niederländische Arzt Dr. Thorn. Dank seiner Bekanntschaft lernt Kicho sogar ein wenig medizinisches Wissen, dass ihr bei ihrem Beruf hilft. Für Dr. Thorn ist ihre Bekanntschaft aber auch nicht einfach. Denn selbst wenn er weiß, dass Kicho eine Hure ist, fühlt er doch Stiche in seinem Herzen, wenn er sie zusammen mit anderen Kunden sieht.
Kicho zuliebe kümmert sich Dr. Thorn auch um ihren Bruder Gen, der an einem Gehirntumor leidet und dessen Sohn Kenzo. Er bietet Kenzo an, bei ihm Medizin zu lernen und sich als Arzt ausbilden zu lassen. Was Dr. Thorn aber nicht weiß, ist, dass Kichos angeblicher Bruder ihr Geliebter ist. Gen war ein reicher Mann, der verarmt ist, weil er Kicho aus einem Hurenhaus freigekauft hat. Nun denkt Kenzo, dass Kicho gen im Stich gelassen hat und will sich an ihr rächten..
Kenzo weiß allerdings auch nicht, dass sich Dr. Thorn nur wegen Kichos Geld und Fürsprache um ihn kümmert. Sie selber hat beschlossen, sich und ihren Körper zu verkaufen, um Geld für Gens Behandlung zu verdienen.
Der Manga ist eine etwas komplexe Liebesgeschichte. Zwar verwirrt Kicho viele Männer mit ihrer Schönheit und ihrem Auftreten, aber nur die wenigsten wissen, dass ihre Liebe nur ihrem Freund aus Kindestagen gilt. So bietet der Manga aber auch einen guten Einblick in das Leben der Kurtisanen und das Verhältnis der Japaner zu den Europäerin in dieser Zeit.
Grafisch ist der Manga dabei sehr gut. Die Charaktere sind individuell und sehr detailliert gezeichnet. Neben aufwendigen Kimonos wird auch die Alltagskleidung und die Kleidung der einfachen Leute gezeigt. Die Emotionen sind allerdings etwas einfacher dargestellt. Neben den sauberen Zeichnungen fällt die perfekte Schattierung der Charaktere auf. Ebenso wie sie sind auch die Hintergründe aufwendig und detailliert gezeichnet.
 
Bislang ein Band auf Deutsch erschienen.

Einzelband

Erschienen im August 2017 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-551-74418-0
ASIN 3551744181

Kaufpreis: 14,90 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 4,62 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 422815
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Januar 2015
ISBN vom Originalband 978-4-8458-4150-9
Letzter Band
Frontcover Die letzte Reise der Schmetterlinge 1 Backcover Die letzte Reise der Schmetterlinge 1   japcover Die letzte Reise der Schmetterlinge 1