obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Coyote
(コヨーテ)
 
Mangaka: Ranmaru Zariya  
 
Verlag: Erscheint ab 2018 bei Carlsen Verlag (Der Manga läuft noch)
Ursprünglich erschienen 2 Bände 2016 (Der Manga läuft noch)
 
Übersetzer: Dorothea Überall
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 4
Bislang gibt es keine Gasteinträge.
Eure Kommentare zu "Coyote"
 
© Carlsen Verlag
© 2016 Ranmaru Zariya
Carlsen Verlag
In der Welt leben die Werwölfe auch in den Städten unerkannt unter den Menschen. Auch wenn sie Menschen angreifen, so fürchten sie die Menschen. Denn die Menschen haben in der Vergangenheit blutige Jagden auf die Werwölfe veranstaltet.
In dieser Welt stellt der Barpianist Marlene dem Barbesucher Lili nach. Er würde sich gerne mit ihm verabreden, doch Lili lehnt ab.
Auf dem Heimweg von der Bar kommt Lili an einem Mordopfer vorbei. Der Tote soll von einem Werwolf getötet sein. Außerdem gehört er der Mafia, dem Garland-Clan, an.
Allerdings ahnt niemand, dass Lili eigentlich der Werwolf Coyote ist. In seinem Rudel geht nun die Angst um, dass es wieder zu einer Jagd auf Werwölfe kommt.
Am nächsten Abend ist Lili wieder in der Bar von Marlene. Allerdings merkt er schnell, dass mit ihm etwas nicht stimmt. In ihm steigt die Hitze auf, die Werwölfe ab und zu befällt und bei der sie sich kaum beherrschen können.
Lili flieht aus der Bar, doch Marlene folgt ihm. Weil sich Lili teilweise verwandelt, merkt Marlene schnell, dass Lili ein Werwolf ist. Dennoch bleibt er bei ihm. Er kennt anscheinend den Zustand, denn er bietet Lili an, mit ihm Sex zu haben, damit er sich beruhigt.
Als Lili ablehnt, organisiert Marlene schnell einen Bordellbesuch mit der Hure Herma. Damit Herma nichts merkt, soll sie eine Maske tragen. Da sie Lili aber nicht kennt, ist ihre einzige Bedingung, dass Marlene mit dabei sein soll. Marlene verspricht Lili aber, dass sich nur Herma um ihn kümmern wird.
Lili willigt ein, aber er hat Probleme beim Sex. So greift Marlene doch ein, um damit Lili sich erleichtern kann. So gibt sich Lili schließlich auch Marlene hin.
Er ahnt nicht, dass Marlene nicht zufällig in der Bar war und eigentlich eine andere Aufgabe hat.
Der Manga ist eine erotische Romeo und Julia-Geschichte. Lili, der eigentlich Coyote heißt, gerät in einen Krieg zwischen Werwölfe und einem Mafia-Clan. Doch er wird immer wieder dadurch abgelenkt, dass er in Hitze gerät.
Grafisch ist der Manga sehr gut.Die Charaktere sind ordentlich gezeichnet, auch in den Nebenrollen. Zwar ist ihre Mimik etwas hölzern, aber sowohl Kleidung als auch Körperbau sind sehr detailliert gezeichnet. Auch die Details der Werwölfe wie Klauen und Zähne sind besonders genau gezeichnet. Wie die Charaktere sind auch die Hintergründe sauber gezeichnet und voller Details. Ein wenig irritierend ist allerdings, dass die Häuser und Kostüme eher viktorianisch aussehen, die Geschichte aber in der Gegenwart spielt.
 
Bislang ein Band auf Deutsch erschienen.

Band 1
Erschienen im September 2018 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-551-73673-4
ASIN 3551736731

Kaufpreis: 7,99 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 4,99 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 56579
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Dezember 2016
ISBN vom Originalband 978-4-86134-949-2
Frontcover Coyote 1 Backcover Coyote 1   japcover Coyote 1

Band 2
Angekündigt für Juni 2019 (Der Band ist angekündigt)
ISBN 978-3-551-73674-1
ASIN 355173674X

Kaufpreis: 7,99 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 217356
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im August 2018
ISBN vom Originalband 978-4-86657-163-8
  japcover Coyote 2