obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Die Walkinder - Children of the Whales
(クジラの子らは砂上に歌う / Kujira no Kora wa Sajou ni Utau)
 
Mangaka: Abi Umeda  
 
Verlag: Erscheint ab 2018 bei Carlsen Verlag (Der Manga läuft noch)
Ursprünglich erschienen 16 Bände 2013 (Der Manga läuft noch)
 
Übersetzer: Luise Steggewentz
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 4
Bislang gibt es keine Gasteinträge.
Eure Kommentare zu "Die Walkinder - Children of the Whales"
 
© Carlsen Verlag
© 2013 Abi Umeda
Carlsen Verlag
Der junge Chakuro ist traurig. Wieder einmal ist ein Mensch, dieses mal die Lehrerin Benihi, viel zu früh gestorben. Aber er weiß auch, dass er nicht trauern darf. So verarbeitet er seine Trauer in der Chronologie des Schlammwals. Schlammwale werden die Schiffsinseln genannt, die im endlosen Sandmeer treiben.
Dass Benihi so früh gestorben ist, liegt am Saimia. Die meisten Bewohner des Wals, die Markierten, besitzen diese Fähigkeit und sind damit zu einem frühen Tod verdammt. Die Unmarkierten, die diese Fähigkeit nicht besitzen, leben wesentlich länger. Das Saimia verleiht seinem Träger aber auch übernatürliche Fähigkeiten wie das Schweben lassen von Dingen.
Eines Tages kommt der Schlammwal an einer Insel vorbei. Sofort wird eine Expedition vorbereitet, da die Zeit zum Erforschen der Inseln knapp ist.
Chakuro schmuggelt sich aus Neugierde in den Erkundungstrupp. Auf der Insel trifft er das Mädchen Lykos. Sie ist schwach, aber sie lebt. Für die Menschen des Schlammwals ist sie aber der erste Mensch, den sie von außerhalb ihres Wales treffen.
Aber Lykos erholt sich schnell. Sie wird aber zum Ältestenrat gebracht, die sie verhören wollen. Denn die Ältesten fürchten den Kontakt zu der Außenwelt.
Doch mitten im Verhör werden sie von Ouni überfallen. Ouni gehört zu den Mailwürfen, einer Gruppe, die versucht, von dem Wal zu entkommen, damit sie nicht am Saimia sterben müssen.
Ouni schnappt sich Lykos und auch Chakuro, der zufällig in der Nähe ist. Er will mit Lykos zu ihrer Insel, um sie zu erforschen. Chakuro könnte fliehen. Aber er ist von Lykos so fasziniert, dass er bei ihnen bleibt.
Auf der Insel führt Lykos sie zu einem Nous. Nous sind Lebewesen, die Saimia verbreiten, aber dafür von den Gefühlen der Menschen leben. Daher war Lykos am Anfang auch so unaufmerksam. Als Chakuro den Nous berührt, wird er plötzlich mit vielen Bildern und Gefühlen überschüttet, mit denen er nichts anfangen kann. Aber sie zeigen anscheinend bewegende Momente von Menschen aus der Vergangenheit.
Weil sie danach apathisch sind, ist es ein leichtes, Chakuro, Lykos und Ouni wieder einzufangen und auf den Schlammwal zurückzubringen. Doch Lykos beginnt sich zu wehren. Denn ohne den Nous wird sie mit ihren Gefühlen und ihrer Vergangenheit konfrontiert.
Aber trotz allen will sie den Ältestenrat warnen. Denn sie weiß, dass die Bewohner des Schlammwals in Gefahr schweben. Doch bevor Lykos ihre Warnung weiter geben kann, wird ihre Insel überraschend angegriffen.
Der Manga ist eine Abenteuergeschichte, die etwas langatmig beginnt. Die Welt muss erst einmal erklärt und die Protagonisten vorgestellt werden. Dazu kommen die Verwicklungen um Lykos und ihre Insel. Aber Welt birgt weitere gefährliche Geheimnisse und der Ältestenrat scheint einiges davon zu wissen. In dem Manga geht es um Tod und die Frage, woher die Menschen kommen. Auch wie wichtig die Gefühle für die Menschen sind, ist eine Frage des Mangas.
Grafisch ist der Manga hervorragend. Die Charaktere sind gut getroffen. Trotz vieler Menschen sind sie individuell gezeichnet. Die Gesichter sind fein gezeichnet und können gut die Stimmung darstellen. Auch die Kleidung und die Accessoires sind unterschiedlich und detailliert dargestellt. Die Hintergründe und die Gebäude sind ebenfalls sauber und sehr detailliert gezeichnet.
 
Bislang 12 Bände auf Deutsch erschienen.

Seite: 1 2

Band 11
Erschienen im Mai 2020 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-551-71238-7
ASIN 3551712387

Kaufpreis: 6,99 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 6,99 Euro
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Januar 2018
ISBN vom Originalband 978-4-253-26381-8
Frontcover Die Walkinder - Children of the Whales 11 Backcover Die Walkinder - Children of the Whales 11   japcover Die Walkinder - Children of the Whales 11

Band 12
Erschienen im September 2020 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-551-71239-4
ASIN 3551712395

Kaufpreis: 6,99 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 6,99 Euro
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Juni 2018
ISBN vom Originalband 978-4-253-26382-5
Frontcover Die Walkinder - Children of the Whales 12   japcover Die Walkinder - Children of the Whales 12

Band 13
Angekündigt für Dezember 2020 (Der Band ist angekündigt)
ISBN 978-3-551-71240-0
ASIN 3551712409

Kaufpreis: 6,99 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 6,99 Euro
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Oktober 2018
ISBN vom Originalband 978-4-253-26383-2
  japcover Die Walkinder - Children of the Whales 13

Band 14
(Der Band ist (noch) nicht angekündigt)


Der Originalband erschien im März 2019
ISBN vom Originalband 978-4-253-26384-9
  japcover Die Walkinder - Children of the Whales 14

Band 15
(Der Band ist (noch) nicht angekündigt)


Der Originalband erschien im August 2019
ISBN vom Originalband 978-4-253-26385-6
  japcover Die Walkinder - Children of the Whales 15

Band 16
(Der Band ist (noch) nicht angekündigt)


Der Originalband erschien im März 2020
ISBN vom Originalband 978-4-253-26386-3
  japcover Die Walkinder - Children of the Whales 16

Bislang 12 Bände auf Deutsch erschienen.
Seite: 1 2
Indian porn girl with boy friend xxx Indian Porn Movie - Homemade, Indian Movie, Movie Sexy indian Porn Star's SEX TAPE - I - Indian Star, Sexy Porn Star, Star Sex indian porn - Cowgirl, Indian, Pussy Naughty Indian Porn Star gets freaky with white guy - Big Tits, Freaky, Naughty Indian