obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Hino-kuns süßer Plan
(男子高生的家族計画! / Danshi Koukouseiteki Kazoku Keikaku!)
 
Mangaka: Lily Umiyuki  
 
Verlag: Erschien ab 2018 bei Tokyopop (Der Manga ist abgeschlossen)
Ursprünglich erschienen 1 Band 2015 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Übersetzer: Hana Rude
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 3
Bislang gibt es keine Gasteinträge.
Eure Kommentare zu "Hino-kuns süßer Plan"
 
© Tokyopop
© 2015 Lily Umiyuki
Tokyopop
Taiga Hino ist in seiner Schule als Schläger gefürchtet. So kommt er oft mit Verbänden und Pflastern zu spät zur Schule. Dort schläft er oft im Unterricht.
Eines Tages fällt ihm ein Pudding auf dem Kopf. Er ist dem Schüler Reona Mizusawa aus der Hand geglitten. Hino fordert sofort, dass Mizusawa zu ihm auf den Hof kommen soll.
Doch anstatt der erwarteten Prügelei zieht Hino Mizusawa hinter sich her. Denn er findet den Pudding, den Mizusawa selber gemacht hat, sehr lecker.
Es stellt sich heraus, dass Hino eigentlich nichts für seinen Ruf kann. Denn er kümmert sich um seinen kleinen Neffen Satoru. Hinos geschiedene Schwester kann sich nicht so gut um ihren Sohn kümmern und ihre Mutter ist vor einiger Zeit gestorben.
Hino wird oft von Satoru gekratzt und er verletzt sich manchmal bei der Hausarbeit. Er braucht daher Mizusawa, damit der manchmal Pudding für Satoru kocht, um ihn aufzumuntern.
Mizusawa ist begeistert davon, wie liebevoll sich Hino um Satoru kümmert. Hinos eigentlicher Plan war es, dass Mizusawa mit seinen Kochfähigkeiten seine Schwester heiratet. Doch als Mizusawa ihm zusieht, wie er mit Satoru umgeht, macht er Hino spontan einen Heiratsantrag.
Hino geht zwar nicht darauf ein, aber von nun an sind er und Mizusawa Freunde. So kommt es auch, dass Hino mit Satoru an dessen Geburtstag Mizusawa spontan besucht. Denn Hino hat erfahren, dass Mizusawa an dem Tag einsam ist. Und um Mizusawa aufzumuntern, hat sich Hino auch an einem Kuchen probiert.
Da Hino aber keine Beziehung mit Mizusawa eingehen will, will sich Mizusawa nicht mehr mit ihm treffen. Allerdings will er ihm und Satoru weiterhin Pudding kochen, den er Hino in der Schule gibt. Aber Hino muss feststellen, dass Mizusawas Pudding alleine nicht schmeckt. Selbst Satoru meint, dass der Pudding ihm ohne Mizusawa nicht schmeckt.
So beschließt Hino, um Satoru und des Puddings Willen, eine Beziehung mit Mizusawa einzugehen.
Der Manga erzählt so die Geschichte, wie ein kleiner Junge und Pudding die Liebe zwischen zwei einzelgängerischen Schülern aufbaut und festigt.
Grafisch ist der Manga in Ordnung. Die Charaktere sehen etwas schlaksig aus, aber sie sind dennoch gelungen und unterschiedlich getroffen. Nur Satoru sieht als Kleinkind etwas unförmig aus. So schlaksig wie die Körper sind auch die Gesichter. So können sie ihre Gefühle nur sehr steif ausdrücken. Dennoch wirken sie wegen ihrer zerzausten Haare nicht so hölzern. Die wenigen Hintergründe sind einfach und sauber gezeichnet.
 
Bislang ein Band auf Deutsch erschienen.

Einzelband

Erschienen im März 2018 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-8420-4273-5
ASIN 3842042736

Kaufpreis: 6,95 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 2,95 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 287919
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Februar 2015
ISBN vom Originalband 978-4-8322-8927-7
Letzter Band
Frontcover Hino-kuns süßer Plan 1 Backcover Hino-kuns süßer Plan 1   japcover Hino-kuns süßer Plan 1