obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Nivawa und Saito
(ニヴァウァと斎藤 / Nivawa to Saito)
 
Mangaka: Nagabe  
 
Verlag: Erschien ab 2018 bei Tokyopop (Der Manga ist abgeschlossen)
Ursprünglich erschienen 3 Bände 2016 - 2017 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Übersetzer: Diana Hesse
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 3
Bislang gibt es keine Gasteinträge.
Eure Kommentare zu "Nivawa und Saito"
 
© Tokyopop
© 2016 Nagabe
Tokyopop
Kotaro Saito beherbergt zwangsweise die junge Nivawa bei sich. Nivawa ist eine Angehörige des Arfica-Volkes, einer Wasserspezies. Um atmen zu können, muss sie ständig eine Maske tragen. Praktischerweise ist in der Maske aber auch ein Übersetzer mit eingebaut.
Nivawa will bei den Menschen leben, um von ihnen zu lernen und ihre Technik zu erforschen. Aus diesem Grund ist sie auch sehr neugierig und stöbert überall in Kotaros Sachen herum.
Daher würde Kotaro lieber Nivawa aus seiner Wohnung werfen. Doch die Drohung von Nivawas Mutter Laweroa, ihn zu fressen, hat ihn davon überzeugt, Nivawa bei sich zu behalten.
Eigentlich will Kotaro nur faulenzen und Computer spielen. Aber die Neugierde und der Versuch von Nivawa, ihm zu helfen, bringt ihn tatsächlich dazu, mal seine Wohnung aufzuräumen.
So muss Kotaro Nivawa alles erklären. Denn so unbedarft, wie Nivawa ist, benutzt sie alle Gegenstände falsch.
Der Manga handelt von einem Aufeinanderprallen der Kulturen. Die Arfica wissen nichts über die Menschen und wollen von ihnen lernen. Nivawa ist aber komplett unvorbereitet und auch Kotaro hat keine Ahnung, was er mit ihr anstellen soll. Das sorgt zwar für den Humor der Serie, diese komplette Unwissenheit macht sie aber auch unglaubwürdig.
Grafisch ist der Manga in Ordnung. Menschen und Arfica sind ordentlich gezeichnet. Die wenigen Menschen sind älter und entsprechend gezeichnet. Die Arfica sind als Wasserwesen gut getroffen. Während Nivawa noch einen recht schlanken Fischkörper hat, hat ihre Mutter einen etwas zu kräftigen Körper. Die Charaktere sind allerdings etwas unsauber gezeichnet. Nur Nivawa wirkt wegen ihrer fischigen Details sauberer gezeichnet. Im Gegensatz zu den Charakteren sind die Hintergründe sehr sauber und detailliert gezeichnet.
 
Bislang 3 Bände auf Deutsch erschienen.

Band 1
Erschienen im April 2018 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-8420-4309-1
ASIN 3842043090

Kaufpreis: 9,95 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 3,19 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 185693
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Februar 2016
ISBN vom Originalband 978-4-575-84752-9
Frontcover Nivawa und Saito 1 Backcover Nivawa und Saito 1   japcover Nivawa und Saito 1

Band 2
Erschienen im August 2018 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-8420-4310-7
ASIN 3842043104

Kaufpreis: 9,95 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 4,82 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 387460
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im November 2016
ISBN vom Originalband 978-4-575-84880-9
Frontcover Nivawa und Saito 2   japcover Nivawa und Saito 2

Band 3
Erschienen im Dezember 2018 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-8420-4950-5
ASIN 3842049501

Kaufpreis: 9,95 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 9,95 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 89577
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im November 2017
ISBN vom Originalband 978-4-575-85060-4
Letzter Band
Frontcover Nivawa und Saito 3   japcover Nivawa und Saito 3