obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Unser unstillbares Verlangen
(狂い鳴くのは僕の番 / Kurui Naku no wa Boku no Ban)
 
Mangaka: Keri Kusabi  
 
Verlag: Erscheint ab 2018 bei Tokyopop (Der Manga läuft noch)
Ursprünglich erschienen 2 Bände 2016 - 2017 (Der Manga läuft noch)
 
Übersetzer: Diana Hesse
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 3
Bislang gibt es keine Gasteinträge.
Eure Kommentare zu "Unser unstillbares Verlangen"
 
© Tokyopop
© 2016 Keri Kusabi
Tokyopop
In einem Omegaverse können Männer auch schwanger werden. Sie sind unterteilt in die α (alpha), die bestimmenden Männer, die β (beta), die normalen Männer und die Ω (omega), die Männer, die am niedrigsten angesehen sind. Dieses hat den Grund, dass Ω ab und zu in die Brunst kommen, bei denen sie Pheromone ausstoßen und damit für die α und β unwiderstehlich werden. Außerdem sind es die Ω, die schwanger werden können.
Der Angestellte Keisuke Takaba ist ein α. Er hat gerade die Firma gewechselt und freut sich, dass es in der neuen Firma nur einen weiteren α gibt, mit dem er um den Aufstieg konkurrieren muss. Seine Freunde verfliegt aber, als er feststellen muss, dass sein Chef , der Abteilungsleiter Karasuma ein Ω ist. Er fragt sich, wie ein minderwertiger Ω so hoch aufsteigen kann.
Doch es stellt sich heraus, dass Karasuma die α hasst. Denn für die meisten α sind die Ω ja nur zur Befriedigung ihre Triebe da. Karasuma ahnt aber nicht, dass Takaba durch ein traumatisches Erlebnis in seiner Jugend von den Ω eher abgeschreckt wird.
Von Uto, dem anderen α in der Abteilung erfährt Takaba allerdings, dass Karasuma sich bewusst ist, ein Ω zu sein. So verteidigt er seine Stellung auch mit den Mitteln, die ihm als Ω zur Verfügung stehen. Und er ist bereit, jeden, der seiner Karriere im Weg steht, fertig zu machen.
Was Karasuma darunter versteht, bekommt Takaba mit, als er Karasuma zu einem Geschäftsessen begleitet. Er wird unter einem Vorwand weggeschickt. Als er zurückkommt, hat Karasuma als Ω mit den Geschäftspartnern eine Orgie gestartet.
Der Manga ist ein Yaoi-Manga der besonderen Art. Es geht weniger um Liebe als um Macht und Triebe. Die α beherrschen zwar eigentlich alle, aber Karasuma beherrscht das Spiel als Ω mit seinen Pheromonen perfekt. So gerät auch Takaba unfreiwillig in seinen Strudel.
Grafisch ist der Manga etwas einfach gezeichnet. Die Charaktere ähneln sich etwas und unterscheiden sich hauptsächlich durch ihre Frisuren. Zumal sie die meiste Zeit ihre Geschäftsanzüge an haben. Aber auch nackt unterscheiden sie sich nicht viel, denn die Muskeln der Körper sind nicht besonders definiert. Ihre Gefühle können sie nur grob ausdrücken. Allerdings schaffen sie es durch ihre Gelenkigkeit, lebendig zu wirken. Diese Gelenkigkeit hilft ihnen auch beim Sex. So sind die Stellungen teilweise recht akrobatisch. Die Hintergründe sind dabei sauber, aber einfach gezeichnet.
 
Bislang 2 Bände auf Deutsch erschienen.

Band 1
Erschienen im August 2018 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-8420-4328-2
ASIN 3842043287

Kaufpreis: 6,95 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 2,95 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 38771
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Oktober 2016
ISBN vom Originalband 978-4-8019-5661-2
Frontcover Unser unstillbares Verlangen 1 Backcover Unser unstillbares Verlangen 1   japcover Unser unstillbares Verlangen 1

Band 2
Erschienen im September 2018 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-8420-4608-5
ASIN 3842046081

Kaufpreis: 6,95 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 5,10 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 42932
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im November 2017
ISBN vom Originalband 978-4-8019-6117-3
Frontcover Unser unstillbares Verlangen 2   japcover Unser unstillbares Verlangen 2