obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Das Land der Juwelen
(宝石の国 / Houseki no Kuni)
 
Mangaka: Haruko Ichikawa  
 
Verlag: Erscheint ab 2018 bei Manga Cult (Der Manga läuft noch)
Ursprünglich erschienen 11 Bände 2013 (Der Manga läuft noch)
 
Übersetzer: Verena Maser
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 3
Bislang gibt es keine Gasteinträge.
Eure Kommentare zu "Das Land der Juwelen"
 
© Manga Cult
© 2013 Haruko Ichikawa
Manga Cult
Auf der Welt leben nur 28 Edelsteine in ihrer Gemeinschaft. Die übrigen Lebewesen wurden getötet, als sie auf die Welt fielen. Da die Edelsteine geschlechtslos sind, sprechen sie von sich mit dem Pronomen xier.
Doch die Edelsteine leben nicht in Frieden. Denn die Bewohner der sechs Monde jagen sie, um aus ihnen Schmuck zu machen. So kämpfen die Edelsteine unter der Führung von Brillant um ihr Leben. Die Edelsteine haben aber den Vorteil, dass sie sich wieder zusammensetzen können, selbst wenn sie total zersplittert sind.
Der Edelstein Phosphophyllit möchte sich auch am Kampf beteiligen. Doch Brillant halt xier für zu schwach und ungeschickt, als das xier kämpfen könnte. So beschließt Brillant, dass Phosphophyllit eine Enzyklopädie der Natur und der Welt schreiben soll.
Phosphophyllit ist darüber nicht sehr begeistert. Xier will lieber im Kampf helfen. Doch als xier getestet wird, fällt Phosphophyllit durch. So sieht xier ein, dass xier nicht zum Kampf geeignet ist.
Phosphophyllit weiß aber nicht, wie xier die Enzyklopädie anfangen soll. So soll xiem Cinnabarit helfen. Doch Cinnabarit scheidet ein Gift aus, mit dem xier kämpft, das aber auch für alle anderen Edelsteine gefährlich ist.
Der Manga ist gewöhnungsbedürftig. Und das nicht nur, weil sich die geschlechtslosen Edelsteine mit dem künstlichen Pronomen „xier“ benennen. Man weiß nicht viel von der Welt, in der sie leben. Auch wie die Edelsteine leben oder woher sie kommen, ist unbekannt. Zusammen mit dem Leser soll Phosphophyllit nun die Welt erforschen und das Wissen über sie aufschreiben.
Auch grafisch muss man sich an den Manga gewöhnen. Die Edelsteine sehen sich zum Teil recht ähnlich. Aber man kann sie durch ihre Haare unterscheiden. Einige von ihnen heben sich allerdings auch optisch von den anderen ab. Die meisten Edelsteine sind eher dünn und schlaksig gezeichnet und haben einfache Gesichter. Dennoch können sie ihre Gefühle mitteilen. Zum Teil sind die Edelsteine auch wie geschliffen mit unterschiedlichen Facetten gezeichnet. Ihre Gegner sehen hingegen aus wie menschliche Statuen mit ausdruckslosen Gesichtern und toten Augen. Da sie ziemlich stilisiert gezeichnet sind, erinnern die Kämpfe gegen sie an Gemälde alter Schlachten. Die Hintergründe des Mangas sind eher einfach und ziemlich oft flächig weiß oder flächig schwarz.
 
Seinen, ab 14 Jahre
, Drama, Fantasie, Kampf, Science Fiction, Seinen, Übermenschlich

Bislang 11 Bände auf Deutsch erschienen.

Seite: 1 2

Band 11
Erschienen im Juni 2021 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-96433-438-1
ASIN 3964334383

Kaufpreis: 10,00 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 4,60 Euro
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Juli 2020
ISBN vom Originalband 978-4-06-520224-1
Frontcover Das Land der Juwelen 11   japcover Das Land der Juwelen 11

Bislang 11 Bände auf Deutsch erschienen.
Seite: 1 2